25.10.11 18:31 Uhr
 386
 

Steve-Jobs-Biograf Walter Isaacson verrät Details aus Apples geheimem Design-Labor

Das Labor, in dem Apple-Chefdesigner Jonathan Ive und sein Team die Produkte mit dem berühmten Apfel-Logo entwerfen, gewährt nur wenigen Menschen Zutritt. Verdunkelte Scheiben, schwere Schlösser und Wachleute - das Labor sollte auch für den Jobs-Biografen Walter Isaacson verschlossen bleiben.

Auf Anweisung von Apple wich er für seine Interviews mit Jony Ive auf andere Räume aus, bis dieser ihn einmal mit hinein nahm. Zwischen teuren Geräten zur Herstellung von Prototypen, metallic-grauer Einrichtung und modernen Stereoanlagen erzählte Ive dem Autoren von seiner Arbeit mit Steve Jobs.

So soll Jobs oft persönlich am Design mitgearbeitet und dessen Umsetzung auch gegen Widerstände forciert haben. Bei aller Unterstützung seitens seines engen Freundes fiel es Ive schwer zuzuhören, wenn seine Ideen von Steve Jobs am Ende verkauft wurden, als wären es seine eigenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, Design, Steve Jobs, Biografie, Labor
Quelle: www.appleradar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 18:39 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bin gespannt wann der erste Reliquien-Handel rund um Steve-Jobs beginnt ...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calais: Banksy sprayt Steve Jobs, Sohn eines Syrers, an Flüchtlingsheim
Apple-Mitbegründer Steve Wozniak hätte Steve Jobs gerne ein "Arschloch" genannt
Kritik an Steve-Jobs-Film: "Masturbationsvorlage für Apple-Fans"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?