25.10.11 16:15 Uhr
 8.205
 

Berliner Abgeordnetenhaus: FDP will Büros nicht für Piratenpartei räumen

Nachdem die FDP aus dem Landesparlament in Berlin ausscheidet, müssen die Liberalen auch ihre Büros im Abgeordnetenhaus abgeben. Die FDP hat allerdings beschlossen, ihre Büroräume frühestens im nächsten Jahr an die Piratenpartei zu übergeben.

Nachdem die Piratenpartei über die Pläne der FDP informiert wurde, will der Fraktionsgeschäftsführer der Piraten das Gespräch suchen, um eine einvernehmliche Lösung herbeizuführen.

Auch bei der Platzverteilung im Plenarsaal zeichnet sich Streit ab. Dort sollen die Piraten noch bis Weihnachten mit den ehemaligen FDP-Plätzen vorlieb nehmen, welche sich rechts von der CDU befinden. Die Piratenpartei beansprucht aber die Plätze zwischen den Grünen und der Linkspartei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Streit, FDP, Piratenpartei, Abgeordnete, Räumlichkeit
Quelle: www.rbb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 16:42 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+90 | -2
 
ANZEIGEN
na dann: na dann werden eben Büros geentert :D
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:45 Uhr von verni
 
+79 | -5
 
ANZEIGEN
Die sollen: als FDP und Co froh sein dass der noch immer schlafende und dumm gehaltene Mob nicht denen ihre Büroräume ausgereuchert und alle die drin sind an den Haaren auf die Strasse gezogen hat....
Kommentar ansehen
25.10.2011 17:05 Uhr von lokoskillzZ
 
+42 | -4
 
ANZEIGEN
@ verni: Genau so ist es, aber iwo fehlen da die Eier -.-"
Den Rösler und seine hirnverbrannte Heuchlermeute einfach Kiel holen!
Kommentar ansehen
25.10.2011 17:50 Uhr von Serverhorst32
 
+50 | -1
 
ANZEIGEN
peinlich für die FDP: Wenn sie jetzt nach ihrer Niederlage nichtmal dazu stehen können und die Konsequenzen tragen.

Nein wie kleine Kinder sich aufführen und auf etwas bestehen was ihnen gar nicht mehr zusteht.

Denen ist vom ganzen Doktorarbeitschwindeln wohl schon ganz schwindelig geworden :D
Kommentar ansehen
25.10.2011 17:51 Uhr von DerMaus
 
+41 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss die FDP verzweifelt sein...
Kommentar ansehen
25.10.2011 18:57 Uhr von Neapolitaner
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 19:23 Uhr von Madam_Sprout
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, man bin ich gespannt wie die anderen Parteien rum zicken werden wenn die Piraten auch in alle anderen Landtage einziehen.
Das gibt sicherlich wieder schöne News. :)

[ nachträglich editiert von Madam_Sprout ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 19:45 Uhr von Floppy77
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Die FDP sind schlechte Verlierer, krampfen sich mit letzter Kraft im Abgeordnetenhaus fest. Wer abgewählt wurde, der muss gehen. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
25.10.2011 20:41 Uhr von :raven:
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts da keinen Hausmeister? Der soll das gelbe Gesindel mit Rattengift vertreiben!
Kommentar ansehen
25.10.2011 20:53 Uhr von Slingshot
 
+3 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 21:05 Uhr von sigmasix
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
So ist Politik

die kleinen und unerfahren versuchen zu schikanieren....
Sieht der FDP Ähnlich...
Kommentar ansehen
25.10.2011 21:14 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@lokoskillzZ: >Genau so ist es, aber iwo fehlen da die Eier -.-"<

Glücklicherweise denkt die Mehrheit der Bürger in Deutschland nicht mit ihren Eiern, sondern mit dem Kopf!
Darum kommt auch niemand auf so dumme Ideen, wie mit Staatsgeldern bezahlte Büros auszuräuchern, so dass sie hinterher ohne erneuten Aufwand an Staatsgeldern auch für die Piraten-Abgeordneten nicht nutzbar sind.
Kommentar ansehen
25.10.2011 21:37 Uhr von gurrad
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Würde per Gerichtsvollzieher die Sache räumen: lassen und fertig ist!!
Bringt der FDP noch nen paar Prozent-Abzüge..Äääh geht ja nicht..Promill-Abzüge.
Versteh ich sowieso nicht.. diese Schwachmaten hätten sich doch eigentlich bei Unterschreiten der 5% Grenze selbst abschaffen müssen.Umgekehrt gehts aber..!
Krank, son System..
Gut, gäbe dadurch keine 3 Kinderficker weniger.
Politiker ficken Kinder, egal, welcher Partei sie angehören..!
Hats früher nicht gegeben..
Kommentar ansehen
25.10.2011 21:58 Uhr von frosch_oder_prinz
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist das ein Scherzartikel? In Berlin sind Hausbesetzer nichts neues. Aber in dieser Form wohl doch ein Novum. Was gibt es da zu diskutieren? Entweder man ist gewählt und hat dann Ansprüche auf Fraktionsräume oder man ist abgewählt und muss diese dann nach Ablauf der Legislaturperiode verlassen. Dann muss die Verwaltung des Abgeordnetenhaus eben bei Gericht eine Verfügung beantragen und gut ist.
Kommentar ansehen
25.10.2011 22:09 Uhr von The Roadrunner
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Unterliegt das nicht einer Geschaeftsordnung?! Ich mein, es muss doch irgendwo geregelt sein, wie lange eine Partei Zeit hat, das Buero zu raeumen?!

Es kommt doch schliesslich nicht das 1. mal vor, dass eine Partei aus einen Landtag fliegt?!

Das kann doch nicht nach gut duenken geschehen... und mal ehrlich, wo ist das Problem, die Sachen binnen einer Woche zu nehmen und herauszutragen.
Wohin mit dem Zeug, das darf den Priaten ja egal sein und da so ein Buero keine Wohnung ist, ist es auch nicht lebensnotwendig und niemand wird seines Schlafplatzes beraubt. Ansonsten duerfen die FDPler doch ihre Sachen sicherilch in eigenen zentralen FDP-Buero in Berlin unterbringen ... und die FDP weiss es nicht erst seit gestern, dass sie raus muessen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 23:21 Uhr von Lornsen
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 23:23 Uhr von SNnewsreader
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
qNeapolitaner und die anderen Schlaumeier Es. Gibt eine Hausordnung und an die haben sich auch CDU und FDP zu halten. Anders herum wäre das Gejammer schon riesig.

Wenn Du nicht räumen würdest kannst Du gar nicht schnell genug guckwen, wie die Sachen auf dem Flur stehen würden.

Und im Plenarsaal würd ich "demokratisch räumen lassen". Zur Not mit Wasserwerfer :-D
Kommentar ansehen
26.10.2011 06:10 Uhr von IceWolf316
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was: ein Kindergarten...
Kommentar ansehen
26.10.2011 07:12 Uhr von RoadrunnerXXL
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie: sehr man sich doch mit aller Gewalt an der Macht halten will und wenn es nur Büroräume sind.

Denken sich wohl "Warum räumen die brauchen wir in 5 Jahren ja wieder"
Kommentar ansehen
26.10.2011 07:39 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die führen sich auf wie die npd in meck pomm. die wollen ihre büros im landtag auch nicht räumen. :D

wieso hat die fdp zu beschliessen, wann sie fremden besitz rausrückt? die piraten sollten einfach räumen lassen. wird doch bei "normalen" hausbesetzern auch gemacht... :)
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:08 Uhr von Farscape99
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die FDP hat: bei Schröder gelernt - der hatte ja auch noch die Wahl gewonnen, als die schon seinen Schreibtisch zwangsräumten. Ja, wenn man mal so ein Stühlchen angwärmt hat und dann raus in die Kälte muss...hihi...
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:37 Uhr von sesh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die FDP als Hausbesetzer? Na ist doch ganz klar: da ruft man die Polizei.

Soll die Polizei doch die FDP-Fuzzies mit Gewalt herausprügeln. Schlagstöcke und Tränengas, das sind doch sonst auch die Mittel der Wahl bei Hausbesetzern. ;-)

Aber lustig ist das schon: die ehemalige FDP-Fraktion schließt sich der Hausbesetzerszene an.
Kommentar ansehen
26.10.2011 11:39 Uhr von sesh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Farscape99: Nee, das war der Helmut Kohl. Der ist doch noch was weiß ich wie lange im Kanzleramt geblieben, als er schon längst abgelöst war.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?