25.10.11 14:44 Uhr
 776
 

Stuttgart: 1.500 Türken demonstrierten - Fünf Polizisten und zwei Pferde verletzt

Am vergangenem Sonntag demonstrierten etwa 1.500 Türken in Stuttgart gegen die Angriffe der PKK in der Türkei. Mehrere Hunderte Polizeibeamte waren bei der Protestaktion im Einsatz. Laut Behördenangaben verlief die Demonstration weitestgehend friedlich.

Es wurden jedoch etliche Personen wegen Gewaltdelikten, Sachbeschädigungen und sonstigen Verstößen vorübergehend verhaftet. Die Polizei beschlagnahmte während ihres Einsatzes mehrere Schlagstöcke und musste Tränengas einsetzen. Rund 200 Demonstranten erhielten einen Platzverweis.

Auch nach der Demonstration kam es zu unterschiedlichen Zwischenfällen verschiedener Gruppen. Des Weiteren wurden mehrere Fahrzeuge demoliert. Die Polizei hatte noch mitgeteilt, dass fünf Polizeibeamte und zwei Polizeipferde durch Wurfgegenstände und Knallkörpern verletzt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Stuttgart, Verletzte, Demonstration
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 14:48 Uhr von Rechthaberei
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Können die ihre politisch motivierte Schmierereien: nicht im Internet machen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:03 Uhr von Rechthaberei
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@Helldriver: Ohne die kostenlosen Immigranten hätten SPD und Grüne bei jeder Wahl 10 Prozent weniger Stimmen. Und SPD und Grüne setzen sich doch wiederum für Hartz4ler ein, das sie mehr Geld in der Tasche haben.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:05 Uhr von Alh
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Selbstverständlich: gehört eine solche Demonstration von vornerein verboten. Sollen diese Individien doch in ihrem gelobten Land demonstrieren. Dort tun sie es aber nicht, weil sie gnadenlos niedergeknüppelt werden würden.
Erdi würde sowas nicht zulassen.
Ansonsten, unsere Polizei da raushalten! Das kann ja wohl nicht sein, dass die wegen so einem Gesindel körperlich Schaden nehmen soll.
Und wenn sich dieses Gesindel prügelt, einfach absperren und gewähren lassen. Wenn dann der Stärkste überlebt hat, kann man den dann ausweisen.
Das nennt mal Evolution. Und wir hätten ein paar großkotzige Abkassierer weniger.
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:08 Uhr von CrazyWolf1981
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
War: der Wulff auch unter den Demonstranten? Er muss sich ja schließlich für sein Volk einsetzen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:17 Uhr von omar
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:18 Uhr von Ned_Flanders
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:27 Uhr von expert77
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@omar: Natürlich ist jeder Mensch in Deutschland das selbe wert, nur ist es eben so, dass man sich Personen ohne deutschen Pass die Straftaten verüben leichter entledigen kann.

Sollte natürlich nicht wegen einmaligen Zerstörens von Eigentum passieren, aber wer z.B. zweimal Polizisten angreift, könnte berechtigterweise abgeschoben werden.
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:47 Uhr von kulifumpen
 
+0 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:18 Uhr von kulifumpen
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Verrückt im übertragenen Sinne. Das der Herr ein Imperialist war, mag ja sein. Jedoch waren seine Ansichten, Meinungen und vor allem seine Bestrebungen für das "Reich" eher zu vergleichen mit einem anderen Diktator, welcher wenig später, nach der Abdankung, die Macht ergriff. Tut mir leid wenn das zu kompliziert war.

@edit: @Zuckerstange: wow...guter Junge. Aber dir ist klar das 45 bereits der zweite WK von statten ging und der erste bereits beendet war?

[ nachträglich editiert von kulifumpen ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:20 Uhr von DrGonzo87
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@McVit: "Vielleicht sollte man mal endlich nach Bio. und Passdeutschen unterscheiden. "

Genau, lass uns doch so eine Art Ausweis über die deutsche Abstammung einführen! Man könnte das Ding "Ahnenpass" nennen. Oder gabs den schon?

Mein Gott was manche Menschen hier für Dünschiss abgeben.....
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:23 Uhr von kulifumpen
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
"Hör auf, eine türkische Solidarität, Freundschaft o.ä. herstellen zu wollen. Das hört sich richtig peinlich an."

Habe ich das irgendwo getan? Das mit Wilhelm bezog sich nur auf den Kommentar von Omar und Helldriver. Es gab halt ein mitlitärisches Bündnis. Mehr nicht. Was das mit heutiger Sympathie zu tun haben soll, ziehst du dir an den Haaren herbei.

Zumal es zwischen dem osmanischen Reich und der heutigen türkei eh nicht viele gemeinsamkeiten gibt. Jedoch wünschen sich eine Vielzahl der heutigen konservativen türken eher das osmanische reich zurück da dort die regierung eher in richtung glaubenstaat ging anstatt in aufgeklärte Republik wie seit atatürk.

Das auch nur so nebenbei bemerkt, mal sehen was da jetzt wieder hineinintepretiert wird. Das solltet ihr euch auch mal abgewöhnen...
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:58 Uhr von Clemens1991
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Friedliche Demo... laut Behörde: "Laut Behördenangaben verlief die Demonstration weitestgehend friedlich."

-Gewaltdelikten
-Sachbeschädigungen
-Einsatz von Tränengas
-Schlagstöcke beschlagnahmt
-Platzverweis für rund 200 Demonstranten
-Mehrere Fahrzeuge demoliert

"Die Polizei hatte noch mitgeteilt, dass fünf Polizeibeamte und zwei Polizeipferde durch Wurfgegenstände und Knallkörpern verletzt wurden."

Genau... ganz friedlich! Alles reibungslos abgelaufen... offiziell...

Das Multikulti-Miteinander funktioniert ausgezeichnet!!!

//Ironie off

Mal ganz ehrlich! Was bilden die sich ein, sich hier in unserem (noch?) Land so zu benehmen!?!? UNMÖGLICH!
Alle ausnahmslos ausweisen und sie die Flugkosten bezahlen lassen!
Kommentar ansehen
25.10.2011 18:20 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
sind wa mal froh das die 2 Pferde nicht "geschächtet" wurden.
Kommentar ansehen
25.10.2011 22:58 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ Kommentare: @ helldriver
Du hast nichts gegen Türken und Moslems? Komisch, wenn man deine Beiträge liest, wirkt das anders.
Wer hasst dich denn, hm? Zeig sie mir doch mal... ach... wie... keiner da? Vielleicht biste ja nur ein wenig paranoid...

1500 Demonstranten, 5 Verletzte. Das ist aber eine schwache Quote. Da schaffen unsere Links- und Rechtsextremisten doch mehr.

@ Alh
Mit welcher Begründung hätte die Demo verboten werden sollen?

@ McFit:
Versammlungsfreiheit ist meines Wissens nicht an die Nationalität gebunden. Und wieviele Generationen müssen dann Deutsche gewesen sein, damit man für dich ein "echter" Deutscher ist? Was, wenn von den vier Großeltern z.B. einer türkisch ist? Oder geschweige denn einer der Elternteile?
Kommentar ansehen
26.10.2011 17:26 Uhr von Rupur
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich war auch da: Und größenteils war es wirklich friedlich bis sich die deutsche Antifa eingemischt und provoziert hat...so viel zu "was geht uns das an".

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?