25.10.11 14:39 Uhr
 1.454
 

Wiesbaden: Wegen besserer Integration werden Elternabende in vier Sprachen abgehalten

Die Stadt Wiesbaden bietet nun Elternabende in Arabisch, Russisch, Tamazight und Türkisch an.

Viele Eltern von Migrantenkindern haben Schwierigkeiten bei Elternabenden in Schulen, weil sie selbst meist nicht so gut Deutsch können: Deshalb bietet das Wiesbadener Amt für Zuwanderung und Integration nun in Zusammenarbeit mit Schulen diese Elternabende an.

Das verbessert das Verhältnis zwischen den Eltern und der Schule und die Eltern bekämen nun auch die richtigen Informationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Drenica08
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Eltern, Sprache, Integration, Wiesbaden, Abend
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 14:39 Uhr von Drenica08
 
+6 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:41 Uhr von spencinator78
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
´wird Elternabende´?

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:44 Uhr von Mankind3
 
+59 | -6
 
ANZEIGEN
Ich bin da anderer Meinung. Auch wenn es Hart klingt finde ich es das falsche Signal jetzt auch noch Elternabende in anderen Sprache zu machen.

So fehlt den Eltern doch noch mehr der Anreiz ihre deutschkenntisse zu verbessern. Das ist für mich keine Integration.
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:56 Uhr von Canay77
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
eine gewisse Übergangszei okay. Aber auf lange Sicht ist das nichts. Die Menschen MÜSSEN deutsch lernen, ansonsten hat das ganze gelaber um Integration keinen Sinn.
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:57 Uhr von Alh
 
+43 | -5
 
ANZEIGEN
Falsches: Signal, weil wieder einmal vermittelt wird: Hach, ist ja gar nicht so schlimm wenn ihr kein Deutsch sprechen und verstehen könnt. Wir blasen euch mal wieder Zucker in den Arsch ihr armen Migranten ihr und bieten die Elternabende in verschiedenen Sprachen an. Scheiß-Gutmenschen-Getue!
Da könnte man kotzen!
Toleranz heißt nicht die Intoleranz (nämlich nicht die Sprache, des Landes in dem ich vorhabe zu leben, zu erlernen) anderer zu akzeptieren. Das ist nur pure Feigheit und absolutes saudummes Gutmenschengebaren!
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:05 Uhr von TeleMaster
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Zur News: Mein Gott; die Deutschen werden immer wahnsinniger.

Demnächst wird wohl auch mehrsprachig Mathematik unterrichtet.
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:11 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:26 Uhr von Bender-1729
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Integration durch Aufteilung in Gruppen In wiefern fördert es bitte die Integration, wenn man die Leute auch noch dazu ermutigt, dass sie die Landessprache nicht beherrschen müssen?

Wer die Landessprache nicht lernen will, der hat meiner Ansicht nach in dem jeweiligen Land auch nichts zu suchen. Das hat auch nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, denn das gleiche würde ich beispielsweise auch von einem Deutschen erwarten, der in der Türkei lebt.

Der gesunde Menschenverstand einiger "Gutmenschen" lässt wirklich erheblich zu wünschen übrig ...

[ nachträglich editiert von Bender-1729 ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 17:24 Uhr von snake-deluxe
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
freilich: ein völlig falsches Signal, da kann man nur den Kopf schütteln.
Meine Meinung hab ich auch der Stadt Wiesbaden per e-mail mitgeteilt, mal sehen ob da Resonanz zurückkommt.
Kommentar ansehen
25.10.2011 17:33 Uhr von Strassenmeister
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Leute wir sind in Deutschland.Da wird die deutsche Sprache benutzt(sollte man eigentlich meinen). Warum müssen wir uns nach den anderen richten.Wer nicht Deutsch lernen und sprechen will hat hier nichts zu suchen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 18:40 Uhr von Dathan
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
völlig falsch: Alle reden immer davon wie wichtig es dass Migranten die deutsche Sprache lernen. Die Schule sollte besser Sprachkurse für die Eltern anbieten.
Kommentar ansehen
25.10.2011 19:38 Uhr von Drenica08
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@dathan: so wie es im ausland auch sprachkurse gibt, ganz deiner meinung
Kommentar ansehen
25.10.2011 21:00 Uhr von Misuke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
zur besserer Integration: wird am Eingang zum Klassenraum Flyers für Deutschkurse an der VHS verteilt ...
Kommentar ansehen
25.10.2011 22:09 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Sehr gut. Wie oder wo sollen denn die Eltern auf die Schnelle soweit Deutsch lernen, dass sie vernünftig kommunizieren und Probleme ihrer Kinder in der Schule verstehen können?

Dank der Elternabende in verschiedenen Sprachen wird die Grundlage geschaffen, zumindest den Kindern eine gute Bildung (inkl. Kenntnissen der deutschen Sprache) zu verschaffen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 22:58 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Telemaster: "mehrsprachige Mathematik.." ?!

Da hast du nun aber das einzige Fach erwischt das man nicht mehrsprachig abhalten kann, Mathe ist universell und überall gleich (selbst wenn man die Spitze des Eisbergs am Ende des Studiums erreicht hat ) ;)
Kommentar ansehen
25.10.2011 23:31 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner @Bender-1729: Das verstehen sie nicht. Weil die Eltern misst gebaut haben müssen die Kinder es ausbaden. Die gute Erbschuld eben.

@Bender-1729
"In wiefern fördert es bitte die Integration, wenn man die Leute auch noch dazu ermutigt, dass sie die Landessprache nicht beherrschen müssen?"

Es fördert die Integration der Kinder und nicht die der schon verlorenen Generation. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied. Man müsste hier noch viel härter werden. Kindergartenpflicht für immigrantenkinder z.b.

Es ist das gleiche System bei Kindern von Assieltern wenn man durchsetzt das diese in die Schule kommen und was lernen. Vllt rettet man die einen oder anderen vor dem Schicksal der Eltern.
Kommentar ansehen
25.10.2011 23:53 Uhr von Thommyfreak
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo????????????? Gehts noch? In Einbürgerungstests wird Deutsch abverlangt und beim Elternabend wird in mehreren Sprachen kommuniziert..... Entweder ich will in Deutschland leben und ordne mich den Gegebenheiten unter oder ich lass es bleiben und bleib zu Hause.....was soll der Müll? Wir fördern noch die teilweise vorherrschende Integrationsunwilligkeit von einigen Leuten......
Kommentar ansehen
26.10.2011 02:46 Uhr von mercedes300ce
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Warum? Warum muss sich Deutschland an die Migranten anpassen??
Die sind Gäste in dem Land also sollen die sich gefälligst anpassen.
Kommentar ansehen
29.10.2011 09:59 Uhr von indi1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen besserer Integration? das ich nicht lache.

Soweit ich den Begriff "Integration" verstehe, bedeutet dies, dass diejenigen, die in ein fremdes Land einwandern, sich der Mentalität, den Gebräuchen und in erster Linie der Sprache dieses Landes anpassen, und nicht umgekehrt.
Kommentar ansehen
29.10.2011 18:16 Uhr von Felixus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bald gibst die: elternabende nimmer in deutsch.
also schnell noch arabisch lernen...
Kommentar ansehen
29.10.2011 21:05 Uhr von indi1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Armutszeugnis: für Deutschland, dass sich die Deutschen, den Ausländern anpassen.

Entweder lernen Ausländer die nach Deutschland kommen wollen die deutsche Sprache, oder sie dürfen zu Hause bleiben.

In keinem Land unseres Planeten könnte ich mit der Deutschen Sprache zurecht kommen.
Wenn ich die landestypische Sprache nicht beherrsche müsste ich eben dumm sterben.

So einfach ist das.

Doch die psychophatische Deutsche Regierung lehrt uns, dank unserer Vergangenheit, mit der ich absolut nichts zu tun habe, das Gegenteil.
Kommentar ansehen
30.10.2011 13:42 Uhr von Felixus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieses Alt-Kommunistenblatt: ist von vorgestern.
Wenn wir anfangen türkisch zu reden...ist alles zu ende. Wo sind wir denn.
Der Artikel der FR über die Tüprken von vorgestern, dass wir Ihnen danken sollen, ist genauso daneben. Mir wird allmählich schlecht.
Wann gibt es die FR in Türkisch?
http://tiny.cc/...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?