25.10.11 14:43 Uhr
 286
 

HTC will Android 4.0 erst genauer begutachten

Nachdem es bereits des Öfteren Probleme bei Updates des Betriebssystems gab, will HTC Android 4.0 alias "Ice Cream Sandwich" genauer betrachten, um mögliche Inkompatibilitäten zu vermeiden.

Aus diesem Grund wird es für HTC Flyer-Besitzer wahrscheinlicher sein dieses Update zu bekommen, als Benutzer von HTC Desire-Geräten.

Da diese Überprüfung viel Zeit in Anspruch nimmt, bittet HTC die Anwender um Geduld mit dem neuen Upgrade.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: polotaxi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Update, Smartphone, Android, Betriebssystem, HTC, Upgrade
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 14:43 Uhr von polotaxi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich werden mit der neuen Version endlich diese nervigen Lags beseitigt. Ich selbst habe ein Android Phone und finde es soweit einfach Klasse. Aber wenn man eine Standard Version drauf hat kommt es eben manchmal zu Rucklern die etwas stören.
Kommentar ansehen
23.11.2011 15:11 Uhr von SniperRS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HTC hat eben einen Ruf zu verlieren. Ich finde es gut, dass sie noch mal eigene Qualitätskontrollen machen, und ich meine man merkt das den HTC-Produkten auch an. Sicher gibt es immer mal Ausnahmen, aber im Großen und Ganzen liefert HTC doch ganz gute Arbeit ab.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?