25.10.11 14:30 Uhr
 67
 

Chiphersteller Texas Instruments kämpft gegen sinkenden Umsatz und Gewinn

Der amerikanische Chiphersteller Texas Instruments hat im dritten Quartal dieses Jahres deutliche Einbußen bei Umsatz und Gewinn hinnehmen müssen.

In den für Texas Instruments wichtigen Sparten kämpft man gegen die wirtschaftliche Ungewissheit an, so ein Firmensprecher.

Der Nettogewinn des Chipherstellers sank um 30 Prozent auf nun 601 Millionen Dollar. Texas Instruments gilt in seiner Branche als Gradmesser für die übrige Wirtschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Gewinn, Umsatz, Texas, Chiphersteller, Texas Instruments
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 14:49 Uhr von XaLox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Moment ; kämpft gegen sinkenden Umsatz UND Gewinn?
Kommentar ansehen
25.10.2011 17:26 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ XaLox: Was glaubst du denn.
Es gehört heutzutage zum guten Ton gegen den Gewinn zu kämpfen.

Lach
Die Überschrift ist wirklich etwas komisch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?