25.10.11 14:27 Uhr
 7.740
 

USA: Die letzte Super-Atombombe wurde demontiert

Auf einem Armeegelände im US-Bundesstaat Texas wurde jetzt die letzte Super-Atombombe der Vereinigten Staaten demontiert. Die B53 wiegt 5.000 Pfund und ist so groß wie ein Minivan. "Das ist das Ende einer Ära", sagte ein Sprecher.

Die B53-Bomben wurden in den frühen sechziger Jahren entwickelt, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges. Es wurden etwa 400 Stück produziert, aber seit den achtziger Jahren hat man ihre Stückzahl ständig reduziert. Die B53 war 600 Mal stärker als die Bombe, die Hiroshima von der Landkarte fegte.

Die Demontage bereitete allerdings einige Probleme, da die Ingenieure, die die Bombe einst entwickelten, längst gestorben sind und somit ihr Wissen großteils verloren ging. Es mussten deshalb neue Verfahren und Geräte entwickelt werden, damit eine sichere Demontage gewährleistet werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Atombombe, Super, Abrüstung, Demontage
Quelle: www.star-telegram.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 14:42 Uhr von Koehler08
 
+31 | -15
 
ANZEIGEN
jaja wer´s glaubt wird selig....^^
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:50 Uhr von Arciana
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Falls ich mal Also falls ich mir mal ne Superatombombe oder was weiss ich bauen sollte, wo die Nachwelt noch was von haben soll, dann mach ich mir doch Aufzeichnungen oder zumindest Notizen.
Kann mir doch keiner erzählen, dass die Amerikaner die dicksten Waffen und Bomben nur aus dem Gedächtnis gebaut haben wollen damals.
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:50 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+13 | -18
 
ANZEIGEN
Super-Atombombe? Was passiert da? Super-Kernspaltung? Was ist denn ein Super-Kern?

Was für ein Schwachsinn.. und wenn etwas diese bescheuerte Bezeichnung verdient dann doch bitte die sowjetische Tsar Bombe, die hat(te) immerhin noch (weit) mehr als das 5-fache an Sprengkraft dieses Bombentyps..

http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...

Ansonsten schließe ich mich noch Arcianas Kommentar an. Kein Mensch baut eine Atombombe ohne exakten Bauplan und Notizen..

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:03 Uhr von Kappii
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@Koehler08: Warum sollten die USA diese Bombe nich demontiert haben? Die haben etliche Atombombem die effizienter, zuverlässiger und sicherer sind.

Ausserdem eigenet sich so ein olles Ding wunderbar für die Presse: "Wir demontieren so eine gewaltige Bombe als Zeichen des Friedens etc. etc."

@Arciana
Natürlich werden sie Aufzeichnungen haben, aber ohne jemanden der diese einwandfrei lesen und verstehen kann ist man schon aufgeschmissen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:26 Uhr von nachoben
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Aber klar braucht man keine 2,5t Bomben mehr, man hat in den letzten 65 Jahren ja nicht rumgesessen.... gleiche sprengkraft bei viel kleineren Maßen bzw Gewicht entwickelt...
An den lagerplatz passen jetzt 2 mit gleicher Sprengkraft :)
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:27 Uhr von Phyra
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
"Hiroshima von der Landkarte fegte"
hm also wenn ich auf einer landkarte nachschaue sehe ich hiroshima noch eingezeichnet, und wenn ich japan besuchen wuerde koennte man da auch ganz viele kleine japaner treffen.

klartext: schlechter ausdruck fuer eines news.
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:51 Uhr von Bleifuss88
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@easy82: Jo, da wäre dann Frieden, weil keiner mehr da wäre. So könnte man es natürlich auch lösen...
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:07 Uhr von DrGonzo87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@easy82: Genau so machen wir es. Eine hervorragende Idee.

*facepalm*
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:49 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
selbst wenn: die sind auch genauso schnell wieder montiert
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:57 Uhr von jupiter12
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
....vielleicht brauchen die auch nur: das Uran fuer ihre Atomkraftwerke....
Kommentar ansehen
25.10.2011 17:08 Uhr von Sarein
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab mal gehört aus "2 mach 1": villeicht machen sie ja auch 3 zu 1 oder 400 1 man ja weiß ja nicht wieivel neue bomben die daraus gebaut haben doer nur eine gigantische
Kommentar ansehen
25.10.2011 21:47 Uhr von gurrad
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
Das muß man sich mal reintun!! Einer baut ne Bombe und keiner kann die nach seinem Tod entschärfen!!!
Gibt keine Konstruktionszeichnungen, angeblich ,nieee nicht!
Sowas Schwachsinniges ist Mitglied der "menschlichen Rasse"
Das ist Gefährdung der gesamten Menschheit!!
So etwas sollte mitsamt der kompletten Familie vernichtet werden!!!
Wer so etwas tut und entwickelt, der hat einen Tod verdient, den ich hier lieber nicht beschreiben möchte!
Dieser muß in JEDEM Fall eine Wiedergeburt total verhindern!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?