25.10.11 14:23 Uhr
 1.948
 

Pioneer: Navigationsgerät der Zukunft kommt nächstes Jahr auf den Markt

Pioneer will sein neuestes Navigationsgerät nächstes Jahr auf den Markt bringen. Das Navigationssystem hat ein "Head up Display" und ein "Augmented Reality System".

Das "AR System" überlagert reale Bilder mit Strecken- oder Fahrtrichtungsinformationen und übergibt sie dem Fahrer in das "Head up" Display.

Durch das "Head up" Display hat der Fahrer die Informationen immer im Blick, ohne in eine bestimmte Richtung schauen zu müssen. Mittels eines Laser-Projektors wird ihm das Bild direkt in das Blickfeld projiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kostenix
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Markt, Display, Gerät, Navi, Navigationsgerät
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 14:23 Uhr von kostenix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle findet ihr noch ein Video von der Vorstellung des Systems. Ich selbst würde es auf diesem Stand noch nicht benutzen wollen. Da braucht man doch noch recht viel Eingewöhnungszeit.
Kommentar ansehen
25.10.2011 16:11 Uhr von kostenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@froestel: die übersicht gefällt mir auch nicht so ganz, es gibt aber verschiedene anzeigemodi ... schau mal in das kurze video in der quelle rein, da zeigen die es ...

dennoch gefällt mir das ganze nicht wirklich

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?