25.10.11 10:40 Uhr
 2.176
 

Diepholz: Archäologen finden einen 3.000 Jahre alten Goldschatz

Bei archäologischen Ausgrabungen in der Nähe von Diepholz haben Forscher einen ungefähr 3.000 Jahre alten Goldschatz aus der Bronzezeit entdeckt.

Die Ausgrabungen wurden im Rahmen der künftigen Trasse der nordeuropäischen Erdgasleitung durchgeführt. Bei dem Fund handelt es sich um einen mit Erde vermischten etwa 60 mal 60 Zentimeter großen Klumpen, in dem die Archäologen Schmuckstücke aus Gold fanden.

Es wird vermutet, dass die Schmuckstücke die Grabbeilagen eines Fürsten aus der Germanen-Zeit darstellen. Im Kreis Diepholz sind in letzter Zeit immer wieder bei Ausgrabungen im Rahmen der geplanten Erdgasleitung historische Funde zutage gekommen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Archäologe, Schatz, Goldschatz, Diepholz
Quelle: www.radiobremen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 17:20 Uhr von bokuliztikz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann ja bald der Goldrausch kommen.
Mich würde es sehr interessieren werd diesen Fund zugesprochen bekommt. Und in welchem Zustand die Gefunden Stücke sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?