25.10.11 10:15 Uhr
 492
 

Augsburger Zoo will Elefant nach Angriff auf Pfleger weggeben

In Augsburg hatte ein Elefant einen Pfleger schwer verletzt. Als Konsequenz will der Zoo jetzt zwei Elefanten weggeben.

Die Zooleitung sagt, dass das Verhältnis zwischen den Tierpfleger und den Tieren seit dem Vorfall belastet sei.

Warum der Elefant den Pfleger angriff, ist immer noch nicht klar. Der Schwerverletzte konnte noch nicht angehört werden.


WebReporter: turamichele
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Angriff, Zoo, Augsburg, Elefant, Pfleger
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 10:15 Uhr von turamichele
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tierhaltung im Zoo ist immer schwierig. Ich fürchte, solche Vorfälle werden sich deshalb nie ganz verhindern lassen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 10:41 Uhr von AOC
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt davon, wenn man immer alles Kontrollieren und wegsperren muss. Sind ja nur Tiere......
Kommentar ansehen
25.10.2011 12:23 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenigstens wird der elefant nicht umgebracht wie man sonst oft liest

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?