25.10.11 10:10 Uhr
 405
 

Freie Werkstätten in vielen Fällen besser als man ihnen nachsagt

Immer noch geben die meisten Flottenbetreiber die Wagen ihres Fuhrparks zum Warten und reparieren in Markenwerkstätten. Zu tief sitzt die Angst, das Garantieansprüche verloren gehen könnten wenn eine freie Werkstatt mit diesen Angelegenheiten betraut wird.

Dabei ist diese Angst oft grundlos. Denn die Rechte von Verbrauchern wurden in der Vergangenheit durch verschiedene Urteile gestärkt. Hinzu kommt eine enorme Ersparnis beim Preis. Gerade auf dem Land sind freie Werkstätten oft wesentlich günstiger als die Vertragswerkstatt.

Weiterer Vorteil freier Werkstätten ist die flexiblere Fehlersuche und deren Behebung. Sparen kann man auch, wenn man sein Fahrzeug einer Werkstattkette wie A.T.U oder PitStop anvertraut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Werkstatt, Ruf, Reparatur
Quelle: firmenauto.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 10:49 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Genauuuuu: Kaufen sie ab heute nur noch bei OBI ein.
Hornbach und Globus sind das Letzte!

Selten so viel Werbung gelesen ;)

Zum Grundthema: Wenn ich Garantie beim Fachhändler habe, dann nutze ich auch diese. Sollte was defekt gehen, tritt ja auch die Garantie dafür ein und ich muss nichts zahlen.
Für alles andere kann man selbstverständlich jedwede Werkstatt aufsuchen und der Garantieanspruch erlischt dadurch nicht.
Kommentar ansehen
25.10.2011 11:03 Uhr von Klecks13
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgerechnet: ATU und PitStop :-/

Bei ATU habe ich mal die Spur prüfen lassen, weil ein Reifen einseitig abgefahren war. Das Ergebnis war eine ellenlange Mängelliste: Spurstange, Querlenker, Stoßdämpfer.. demnachwäre das gesamte Fahrwerk Schrott gewesen; Kostenvoranschlag knapp 2.000 €. Aber die tatsächliche Ursache - ein ausgeschlagenes Dämpferlager - haben sie nicht gesehen. Reparaturkosten in einer kleinen Werkstatt: 280,- €.
Kommentar ansehen
25.10.2011 12:10 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei ATU muss man wissen, was man repariert haben: will, sonst tendieren die wohl dazu ein wenig mehr zu tun. Aber dafür haben die Preise, für die würde ich mir nicht mehr die Finger schmutzig machen und ein Öl- oder Bremsenwechsel selber machen.
Kommentar ansehen
25.10.2011 12:52 Uhr von AdiSimpson
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@pils28: bitte was, die haben gute preise ? jede freie ist billiger. bsp atu. ölwechsel 1€ + 10w40 literpreis 15€!! x 4 liter + 10€ ölfilter sind 70€.
also 71€ fürnen nen billig 10w40 ölwechsel.

ich bestelle mir für 40€ 6 liter 0w40 vollsyntetisches topöl im netz + freie werkstatt 25€ inkl ölfilter. macht 65€

atu steht nicht umsonst für:
alle total unfähig
alte teile umlakiert

die leute kriegen provision für jedes zusätzliche teil das sie austauschen, was dabei rauskommt kann man sich denken....
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:57 Uhr von Hugh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ATU: Ich muss mich beim Namen ATU sehr beherrschen, nicht in einer Art und Weise zu schreiben, die mir als Ruf- und Geschäftsschädigung zur Last gelegt werden kann.
Aber wer mehr wissen will, sollte mal nach Begriffen wie "ATU Erfahrungsberichte" googlen...

.....preislich sind die IMHO eine absolute Apotheke.
Für einen Zündkerzenwechsel (Zündkerzen vor Ort gekauft!), der vielleicht 3 Minuten gedauert hat und noch nicht mal mit Drehmomentschlüssel durchgeführt wurde, wollten die mir fast 50 Euro in Rechnung stellen.
Es gab im Ort mal einen freien Autoteile-Handel mit Werkstatt. Wenn man dort Dinge wie Zündkerzen gekauft hat, haben die immer gesagt: "Fahren Sie kurz in die Werkstatt rein, wir drehen die Ihnen eben rein" - kostenlos!
ATU hingegen lässt sich jeden klitzekleinen Handschlag bezahlen.
Ähnlich sieht es im Laden selber aus. Alles ist teuer.
Allein H4-Birnen bekomme ich überall für die Hälfte billiger.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?