25.10.11 09:41 Uhr
 447
 

Düsseldorf: 170 Millionen Euro Steuern erhalten RWE und EON zurück

Die beiden Energieriesen RWE und EON bekommen die bereits gezahlte Brennelementesteuer erst einmal wieder zurück.

In München und Hamburg hatte zwei Gerichte starke Bedenken bekundet, das die von der Regierung erhobene Brennelementesteuer verfassungskonform ist.

RWE bekommt 74 Millionen Euro wieder. Eon erhält 96 Millionen zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Düsseldorf, Steuer, RWE, Rückerstattung, EON, Brennelementesteuer
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 10:16 Uhr von lina-i
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn schon keine Brennelementesteuer: gezahlt werden muss, dann sollen die Firmen gefälligst selbst alle Kosten für Zwischenlagerung und Endlagerung des Atommülls zahlen und nicht der Steuerzahler...
Kommentar ansehen
25.10.2011 10:17 Uhr von AOC
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kurzdenker: @voice36, ist ja schließlich Ihr recht. Genau das recht was du selbst nutzt.....
Kommentar ansehen
25.10.2011 10:36 Uhr von freakyng
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@voice36: mal ganz davon zu schweigen, dass sie die Steuer eh NIE gezahlt hätten, sondern 1:1 an den Kunden weitergegebn und gut ist, aber was willste gegen die unsere deutsche "Mafia" machen? ^^
Kommentar ansehen
25.10.2011 10:45 Uhr von Nickman_83
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
die frage ist doch eher: ob die geplante preiserhöhunh jetzt abgesagt wird, da sie ja doch keine steuern bezahlen.

tät mich jemand zum wetten zwingen, würde ich auf NEIN plädieren.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?