25.10.11 09:44 Uhr
 286
 

Vor 6.000 Jahren bereiteten Menschen schon Milch zu

Britische Archäologen untersuchten Scherben, die aus der Zeit von 3700 bis 4500 v. Chr. stammen. Diese gehören zu rund 133 Gefäßen aus Keramik, die in der Ostsee nahe der dänischen Grenze gefunden wurden.

Die Forscher untersuchten ausgebrannte Pötte mit übergekochten Speiseresten. Dabei fanden sie heraus, dass die Menschen bereits vor 6.000 Jahren Milch verarbeiteten.

"Dank der feinen Analyse von Lipidresten kann zudem unterschieden werden, ob es sich um marine oder terrestrische Fette und Öle in den Speiseresten handelt, also ob es zum Beispiel um Milchfett von Wiederkäuern oder Speck von Meeressäugern geht", so ein Forscher über die bedeutende Entdeckung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Mensch, Forscher, Milch, Archäologe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 10:00 Uhr von JustMe27
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Da fällt mir der alte Witz ein: "Als die Frauen das Melken entdeckten, wonach hatten sie eigentlich gesucht?"

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?