25.10.11 07:21 Uhr
 3.366
 

Alles lahmgelegt: In Stuttgart fährt seit dem heutigen Dienstagmorgen weder Bus noch Bahn

Schüler und Pendler in Stuttgart könnten es die nächsten Tage schwer haben.

Öffentliche Verkehrsmittel wie Busse und Bahnen sind seit dem heutigen Dienstagmorgen aufgrund eines Streiks der Werkstätten lahmgelegt, heißt es in einem Statement der Stuttgarter Straßenbahnen AG.

Der Streik soll noch etwa vier Tage andauern, da die Verkehrsmittel aufgrund des Werkstatt-Streiks nicht ausreichend geprüft werden können und somit keine Sicherheit im täglichen Verkehr bieten können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Stuttgart, Verkehr, Streik, Bus, Werkstatt
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2011 09:24 Uhr von Vaporisator
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Hmm Schüler können es schwer haben? Soweit ich weiß, sind in Stuttgart noch bis zum 04.11. Herbstferien, ich will den Schüler sehen der trotz Ferien morgens zur Schule pendelt.

[ nachträglich editiert von Vaporisator ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 09:35 Uhr von Vaporisator
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Korrektur: Sehe grade das dort die Ferien erst am 31.10. beginnen, von daher bite ich meinen vorherigen Kommentar zu Ignorieren.
Kommentar ansehen
25.10.2011 10:57 Uhr von omar
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"weder Bus noch Bahn" => Nicht ganz richtig Die S-Bahn fährt noch, weil die gehören zur Bahn, welche nicht streikt.
Nur die U-Linien streiken, da diese wie die Busse zur SSB gehören...
Da ist es aber zur Zeit grammelt voll. Da weichen viele auf das Auto (und Fahrgemeinschaften) aus.
Kommentar ansehen
25.10.2011 11:00 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kurze Berichtigung: Es fahren in Stuttgart lediglich die Strassenbahnen und Busse nicht.
S-Bahnen fahren wie gewohnt.
Könnte man falsch verstehen, dass rein gar nichts mehr fahren würde in Stuttgart. Man hat lediglich längere Laufwege.
Pendler kommen also trotzdem wie gewohnt nach Stuttgart rein und raus.

Edit: omar war schneller ;)

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
25.10.2011 11:58 Uhr von Franco-Stiletti
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dummes Geschwafel: >>>>>das intersssiert doch niemanden welche linie jetzt fährt oder nicht -.<<<<<<

Ich denke, die Stuttgarter schon ! Tsss
Kommentar ansehen
25.10.2011 13:20 Uhr von Marshmallowsamariter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau! Danke Franco-Stiletti! :) Mich als Student interessiert schon wo was und wann noch fährt, vor allem jetzt wo das Saisonkennzeichen fürs Motorrad ausläuft (und das Wetter einen eh zwingt auf die Öffentlichen auszuweichen)! Und dass ich jedes Semester ~180€ für das StudiTicket zahle, aber immer weniger Leistung dafür bekomme, lässt mich auch nicht kalt! (und es werden jedes Semster 5€ mehr)
Kommentar ansehen
25.10.2011 14:12 Uhr von S0u1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Marshmallowsamariter: Sei froh dass es nur 180€ sind ^^ ... ich müsste für 1Jahr insgesammt ~1800€ Zahlen (Netz, ganzjahr - war sowas um den Dreh wenn ich mich ganz erinnere) ... und bei den schwachen Leistungen der Öffentlichen in der Umgebung um Stuttgart fahre ich dann doch lieber mit dem Auto ... (da bin ich dann wenigstens selber schuld wenn ich mal zu spät komme)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?