24.10.11 23:06 Uhr
 290
 

Burnout vorbeugen: Man sollte sich eingestehen, dass man nicht perfekt ist

Viele Menschen, die an einem Burnout leiden, glauben, dass sie immer "perfekt sein" müssen. Wer jedoch eingesteht, nicht perfekt zu sein, sondern auch mal Fehler zu machen, kann einen Burnout effektiv vorbeugen.

"Viele von Burnout gefährdete Personen glauben, sie müssten immer perfekt sein und es allen recht machen", erklärte Professorin Andrea Pieter von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken.

Unrealistische Zielsetzungen sollten überdacht und Entspannungstechniken erlernt werden. Eine gesunde Ernährung, viel Bewegung und regelmäßige Pausen stärken außerdem die Mentalität.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Burnout, Vorbeugung, Zugeständnis, Perfektion
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 23:19 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist vollkommen richtig die viel wichtigere Frage ist, versteht das auch der Chef !?
Insbesondere das, mit den regelmäßigen Pausen..wenn mann mal bedenkt, das der Chef mit der Gewerkschaft die Pause auf die Sekunde genau aushandelt und in den meisten Fällen ist die Pause keine Pause sondern Freizeit..also unbezahlt...wenn es was gibt was den Menschen wirklich zu schaffen macht, dann das dauernde Denken daran, wie man mit dem Lohn üner´n Monat kommt.
Kommentar ansehen
24.10.2011 23:44 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
aber: was mach ich denn wenn ich nunmal perfekt bin? soll ich mir jetz krampfhaft einreden, dass ich es nicht bin? ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?