24.10.11 21:50 Uhr
 357
 

Feuerwehreinsatz: Feuerwehr birgt aufblasbare Puppe

Eine nicht erlaubte Entsorgung eines schwimmenden Gegenstandes im Main galt der Einsatz der Kitzinger Feuerwehr.

Alle erforderlichen Maßnahmen zur Rettung wurden schnell eingesetzt. Eine Leine mit einem Einreißhaken wurde auf die Figur fixiert und dann an Land gezogen. Dabei wurde immer mehr deutlich, dass es sich um eine aufblasbare Puppe handelte.

Am Ende fragten sich die Männer von der Wehr, ob hinter dieser Aktion nicht doch ein Scherzbold steckt. Die in einschlägigen Geschäften zu erwerbende Puppe hatte am Fußende noch einen Stein befestigt. Damit hatte jemand offenbar eine verbrecherische Tat vorgetäuscht.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Puppe, Bergung, Main, Feuerwehreinsatz
Quelle: www.infranken.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 23:06 Uhr von funnymoon
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Henry Wilt: läßt grüßen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?