24.10.11 16:28 Uhr
 112
 

Telekom: Gewinnprognose in Gefahr - Neukundengeschäft weit unter den Erwartungen

Das schwache Neukundengeschäft droht der Telekom die Gewinnprognosen zu verhageln. So liegt die Zahl der Neuverträge weit unter den Erwartungen.

Deshalb wird der Konzern von nun an noch stärker auf die Kostenbremse treten. Das verkündete nun Niek Jan van Damme, Deutschlandchef der Telekom.

So wurden unter anderem die Mitarbeiter aufgefordert, ihre Reisekosten zu senken. Hier läge zum Beispiel großes Einsparpotenzial.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Gefahr, Telekom, Prognose, Gewinnprognose
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 23:02 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert´s!
Kommentar ansehen
25.10.2011 13:39 Uhr von Conner7
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn jeder Mitarbeiter zehn Euro pro Woche einspart, macht das bei 75 000 Mitarbeitern rund 39 Millionen Euro im Jahr, rechnete der Telekom-Manager vor."

Wenn man jeden Monat einige "Top"-Manager entlassen würde, wären mehr als 39 Mio. Euro Einsparungen möglich und das ohne irgendeine Auswirkung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?