24.10.11 16:18 Uhr
 2.292
 

Chemnitz: Alter von versteinertem Wald endgültig nachgewiesen

Wie die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung mitteilte, haben Forscher nun den in Chemnitz entdeckten versteinerten Wald endgültig auf ein Alter datieren können.

Bisher wurde der Wald auf ein Alter von "290,6 plus/minus 1,8 Millionen" Jahre datiert. Diese Angabe stammt aus dem Jahr 2007. Nun haben Sächsische Geologen in einem Dresdner Labor eine andere Messmethode angewandt.

Dabei kam nun das Alter von 291 plus/minus drei Millionen Jahre heraus, welches nun als bestätigt gilt. Der versteinerte Wald soll auf Wunsch der Stadt Chemnitz ins Unesco-Welterbe aufgenommen werden.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alter, Wald, Chemnitz, Messung, Unesco
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 17:34 Uhr von lina-i
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@ ZRRK: Das hat nichts mit der Ungenauigkeit zu tun. In der genaueren ersten Messung hätte ja ein Systemfehler drin stecken können. Es ist das zweite Verfahren, welche die erste Messung als richtig bestätigt. Und genau das fehlte bisher.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Assistenzärzte treten aus Protest gegen Dauereinsätze in Hungerstreik
Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
Mitarbeiterin sexuell belästigt: Chef der Amazon-Studios tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?