24.10.11 14:51 Uhr
 459
 

WikiLeaks veröffentlicht wegen Geldproblemen keine Geheimdokumente mehr

WikiLeaks-Gründer Julian Assange war sichtlich nervös, als er ankündigen musste, dass sein Portal mit Geldproblemen zu kämpfen habe.

Diese gehen scheinbar so weit, dass aus diesem Grund vorerst auch keine Geheimdokumente mehr veröffentlichen würden.

Assange teilte dies im Rahmen einer Pressekonferenz mit, die er in London hielt. Momentan hat er zusätzlich noch mit internen Problemen und seinem Hausarrest, unter dem er immer noch steht, zu kämpfen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, Veröffentlichung, WikiLeaks, Julian Assange
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ecuador macht Julian Assange zum Staatsbürger
Julian Assange bietet wegen Sexismus entlassenem Google-Techniker einen Job an
Schweden: Ermittlungen gegen Julian Assange wegen Vergewaltigung eingestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 16:10 Uhr von rolf.w
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vernünftig: Ein vernünftiger Schritt um etwaigen Erpressungsvorwürfen entgegen zu wirken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ecuador macht Julian Assange zum Staatsbürger
Julian Assange bietet wegen Sexismus entlassenem Google-Techniker einen Job an
Schweden: Ermittlungen gegen Julian Assange wegen Vergewaltigung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?