24.10.11 14:16 Uhr
 634
 

Berlin: Demonstration zum Gedenken getöteter türkischer Polizisten eskalierte

Am gestrigen Sonntag fand im Berliner Stadtteil Neukölln eine Demonstration statt, bei der der getöteten türkischen Polizisten und Soldaten durch die kurdischen Rebellen der PKK gedacht wurde.

Ungefähr 1000 Personen beteiligten sich an dem Aufmarsch zwischen dem Hermannplatz zum Kottbusser Tor.

Laut Polizeiangaben kam es bei der Demonstration zu Flaschen- und Steinwürfen. Einige Personen wurden daraufhin von der Polizei verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Iglo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Demonstration, Stein, Flasche, Gedenken, Wurf
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 14:22 Uhr von lina-i
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
"...Flaschen- und Steinwürfen": einfachste Kulturbereicherung, aber nur am Rand...
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:26 Uhr von LoneZealot
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
@Lexi-van-Gogh: In IHREN Ländern werden sie zusammengeknüppelt und zusammengeballert und niemanden kümmerts.
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:31 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Verhaftet !? Für wie lange !?
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:32 Uhr von lina-i
 
+11 | -16
 
ANZEIGEN
@ Lone Spinn deine wirren Fantasien bitte wo anders....

Die Türkei ist EU-Beitrittskandidat und damit mit aller größter Wahrscheinlichkeit ein Rechtsstaat.

Da wird niemand zusammen geknüppelt, ohne dass dies später untersucht wird. Zumindest wenn es auch angezeigt wird....
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:39 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@lina-i: "Die Türkei ist EU-Beitrittskandidat und damit mit aller größter Wahrscheinlichkeit ein Rechtsstaat."

Die Wahrscheinlichkeit besteht tatsächlich, da gebe ich Dir recht.

"Da wird niemand zusammen geknüppelt, ohne dass dies später untersucht wird. Zumindest wenn es auch angezeigt wird...."

Dann informier Dich mal über die Macht des türkischen Militärs und wie die vorgehen, mit wirren Fantasien hat das garnichts zu tun.

Nicht das mich das weiter kümmern würde, sollen sie sich zusammenschiessen und totschlagen. Sehen sicher die meisten ähnlich.
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:40 Uhr von quade34
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
wenn Volksgruppen: sich gegenseitig beschuldigen, gibt es immer Randale. Ist schließlich in Berlin schon öfter passiert.
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:42 Uhr von Ned_Flanders
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Lexi: Kurden haben kein eigenes Land

[ nachträglich editiert von Ned_Flanders ]
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:42 Uhr von Pils28
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Bin ja großer Freund davon, dass man Missstände: auch per Domantrationen kundtut. Aber warum demonstratiert man in Deutschland für eine rein türkische Angelegenheit, in der weder Deutschland noch Belrin irgendwelche Aktien drin haben. Entweder ist es ein Trauermarsch gewesen, was durchaus legitim wäre. Oder es wäre eine Demonstration gegen (in Deutschland lebende) Kurden. Da würden dann Einwanderer gegen andere Einwanderer aus dem selben Erdteil demonstrieren. Aber das wäre wiederum irgendwie Schozophren.
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:55 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Lone: Bissl schlecht auf die Türkei zu sprechen oder woher kommen deine diffamierenden und verblendeten Ansichten?

[...]Dann informier Dich mal über die Macht des türkischen Militärs und wie die vorgehen, mit wirren Fantasien hat das garnichts zu tun.[...]
Da wird in anderen Ländern noch deutlich mehr unter den Tisch gekehrt. Und das wirklich abstruse ist, dass es sogar Länder gibt wo die Welt zuschaut und nichts macht
Kommentar ansehen
24.10.2011 15:17 Uhr von Power4All
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
kurdische rebellen der pkk, gibt es nicht: Es gibt keine kurdischen rebellen.
Wenn man sich mit Geschichte nicht auskennt, sollte man auch keine Berichte schreiben.
Ist auf jeden Fall meine Meinung.

Die 5000 PKK die in den Bergen Leben, haben nichts mit den Kurden zutun.
Genauso wie Türken die mit Binladen nichts zutun haben.
Davon abgesehen haben die 5000 PKK Amerikanische Ausweiße. Das sind keine Kurden.
Keine ahnung was das sind. Aber keine Türken, keine Iraqis, keine Iranis, keine Kurden. Das steht fest.

Was wichtiges.
Kann sich jemand vorstellen, warum die 5000 PKKs einen Amerikanischen Pass haben?
Ich denke jeder kennt die Antworten.

Was noch wichtiges:
Wenn die PKK einen Anschlag ausübt und sich zurück in die Berge ziehen, kann die Türkei solange nichts machen, bis die USA sagt, ja ok, Ihr dürft Sie jagen und schnappen.
Dieser befehl kommt meist 6-7 Stunden später. Bis dahin sind die PKK, also ´Terroristen über alle Berge.
Würde die Türkei einfach so die PKK (also Terroristen) jagen, die die Anschläge ausgeübt haben, so hat Amerika einen grund Türkei anzugreifen. Daher muss Türkei immer auf das Ok von USA warten, obwohl die Amerikaner wissen, das da gerade ein Anschlag von der PKK ausgeübt wurde.
Ist Amerika nicht gegen Terrorismus!!!
Warum werden hier Terroristen beschützt!!!!
Ist Binladen doch ein Amerikaner gewehsen und kein Taliban!!!

Wie es aussieht sind die Amerikaner doch für Terrorismus.
Was anderes passiert hier nicht.

[ nachträglich editiert von Power4All ]
Kommentar ansehen
24.10.2011 15:29 Uhr von Bayernpower71
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
amerikanischen Pass? Power4All, da haste jetzt aber einen rausgehauen.

Quelle?

Ich find nur was von verbündeten der USA im 3. Golfkrieg. Wäre mir neu das die Amis verbündeten einfach so mal Pässe schenken.

Aber OK, nenn die Quelle, ich lerne gerne dazu.
Kommentar ansehen
24.10.2011 16:25 Uhr von Power4All
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Ich gebe euch die Quelle: Aber vorher etwas zum lachen (^_^)

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.10.2011 17:38 Uhr von roadblock
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
nur in Deutschland: Bei uns führt sich der Abschaum auf wie die Sau im Sofa weil sie ganz genau wissen das unsere Gefängnisse ein Luxushotel sind verglichen mit denen in ihrer Heimat. Aber so schlimm wird es eh nicht kommen da unsere Justiz ausländische Mitbürger, ganz egal was sie anstellen, mit Samthandschuhen anfaßt. Ganz großes Kino!
Kommentar ansehen
11.11.2011 14:22 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "Da wird in anderen Ländern noch deutlich mehr unter den Tisch gekehrt."

Ist das eine Art Reflex?

"ja iss schon schei**e, abba woanders noch viel schei**iger"

Am besten ist aber:

"Sind keine Türken, haben voll krass konkrete Amipässe. Ischwör!"

Mann, mann - was für ein hohle Bande ...

rofl

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?