24.10.11 14:11 Uhr
 2.784
 

Allershausen: Frau findet hinter Jesuskreuz seltsame Schachtel voller Knochen

Am Ortseingang von Laimbach hat eine Allershauser Einwohnerin einen merkwürdigen Fund gemacht.

Hinter einem Jesuskreuz entdeckte sie eine mysteriöse Schachtel, in der sich mehrere Knochen befanden und die mit der Aufschrift "Hotel Adlon Kempinski Berlin" versehen war.

Die Polizei gehe derzeit nicht von menschlichen Knochen aus und suche den Besitzer der Box: "Erst als letzten Schritt würden wir das Landeskriminalamt zur Bestimmung hinzuziehen, denn wir wollen ganz sichergehen, dass das keine menschlichen Knochen sind."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Polizei, Fund, Knochen, Schachtel
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 15:08 Uhr von Marvolo83
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@pepo: Jep, das ist Jesus!

Nach der Wiederauferstehung wollte er natürlich gleich ins Berliner Adlon Kempinski Hotel!

Als Sohn Gottes steigt man ja nicht überall ab... auch nicht aus der Fußball-Bundesliga...
Kommentar ansehen
24.10.2011 15:27 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
und? wo ist die pointe?

china. sack reis. you know it.
Kommentar ansehen
24.10.2011 16:19 Uhr von Cosmopolitana
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Vielleicht irgendwelche Grufties ? War mein erster Gedanke... Dann wirds vermutlich eine Katze gewesen sein, die ihnen zum Opfer fiel.
Verrückte und Tierquäler gibts leider genug auf der Welt...
Kommentar ansehen
24.10.2011 17:03 Uhr von Pilot_Pirx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
oder: dort wurde halt immer die Chicken-Wing-Knochen (war vielleicht manchmal auch ne Straussenkeule) entsorgt
Kommentar ansehen
24.10.2011 18:00 Uhr von mcbeer
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das: sind die Knochen von dem Bären dem man uns aufgebunden hat
Kommentar ansehen
24.10.2011 18:37 Uhr von ohyeah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
menschlcihe knochen? Das muss doch irgendein experte der polizei auf einen blick feststellen können ob das menschliche knochen sind oder?
Kommentar ansehen
25.10.2011 15:07 Uhr von Marvolo83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag @pepo: Und ja, sein Geld hat nur bis nach Laimbach gereicht und dort hat er sich dann in die erste beste Kiste gelegt, in die er nicht reinpasst um zu verrotten...

Und Aiman Abdallah sucht Jesus´ Leichnam noch immer in Frankreich...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?