24.10.11 13:44 Uhr
 276
 

Forbes: Charlie Sheen noch immer Top-Verdiener unter den Serienstars

Aufgrund zahlreicher Eskapaden musste Charlie Sheen die Serie "Two and a Half Men" verlassen. Ashton Kutcher trat unterdessen seine Nachfolge an (ShortNews berichtete). Nach einer aktuellen Forbes-Liste sei Sheen noch immer der bestbezahlte Darsteller im US-Serien-TV.

Dies sei überraschend, weil im Jahr 2011 keine neuen Produktionen mit Sheen im US-Fernsehen gesendet wurden. Ausschlaggebend sei hierbei die Erhebung von Forbes, die den Zeitraum von Mai 2010 bis Mai 2011 umfasst.

Mit einem Einkommen von 40 Millionen US-Dollar führt Sheen die Liste mit großem Abstand an, auf den weiteren Plätzen folgen unter anderem Mark Harmon aus "Navy CIS" (13 Millionen US-Dollar) und Serienkollege Jon Cryer (11 Millionen US-Dollar).