24.10.11 13:35 Uhr
 260
 

Sizilien: Vulkan Ätna erneut ausgebrochen - Flughafen bereits geschlossen

Der sizilianische Vulkan Ätna ist wieder ausgebrochen und sicherheitshalber wurde der Flughafen von Catania deshalb geschlossen.

Man befürchtet, dass Vulkanasche auf die Flughafenbahnen geweht werden könnte, das Risiko sei für Flüge zu groß.

Der Ätna spuckt bereits zum 17. Mal in diesem Jahr seine Lava. Er gehört aufgrund seiner Ausbrüche zu den beliebtesten Urlaubszielen in Sizilien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Vulkan, Ausbruch, Sizilien
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 14:01 Uhr von David_blabla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch: wenn es jetzt nicht so gut ankommt oder sogar unpassend ist, aber das Bild gefällt mir irgendwie... Sehr schön...
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:30 Uhr von S0u1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@David_blabla: Dem kann ich nur zustimmen ... ist ein Hammer Foto - sieht aus als würde über der Stadt die Hölle aufgehen :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Hamburg: Einbruch bei SPD-Innensenator - Spott der Opposition
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?