24.10.11 12:55 Uhr
 526
 

"Anonymus": Roland Emmerichs Shakespeare-Film bekommt keinen USA-weiten Kinostart

Der deutsche Regisseur Roland Emmerich ist eher für Action bekannt, doch mit "Anonymus" schlägt er historische Töne an. In dem Film geht es um die angebliche echte Figur hinter dem Autoren William Shakespare.

Nun hat der Verleih beschlossen, dass der Film keinen amerikaweiten Start bekommen wird, sondern nur in 250 Kinos anlaufen wird.

"Wir lieben den Film und denken, dass er großartige Empfehlungen unter den Kinogängern bekommen wird. Wir werden die Vorführungen ausweiten, bis er national läuft", so ein Sprecher von Sony.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Film, Kinostart, Roland Emmerich, William Shakespeare
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Roland Emmerich: Rente noch lange kein Thema
Roland Emmerich will neue SciFi-Trilogie drehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Roland Emmerich: Rente noch lange kein Thema
Roland Emmerich will neue SciFi-Trilogie drehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?