24.10.11 13:15 Uhr
 7.303
 

Liebesbeweis missglückt: Sprung in den Kanal endet tödlich

Nach einem Streit in der gemeinsamen Wohnung, wollte ein 25-jähriger Mann am Sonntagabend seiner Freundin auf besondere Art und Weise seine Liebe beweisen. Er sprang alkoholisiert in den Rhein-Herne-Kanal und wollte diesen für seine Partnerin überqueren.

Ein Zeuge hatte noch vergeblich versucht, den 25-Jährigen zu retten. Die Taucher der Feuerwehr konnten den Mann bergen und er wurde stark unterkühlt in ein Krankenhaus gebracht. Dennoch verstarb der Mann in der Nacht zum heutigen Montag.

Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden oder Selbstmord aus, sondern eher, dass er seine Kräfte und das kalte Wasser unterschätzt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kostenix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesfall, Sprung, Kanal, Rhein-Herne-Kanal
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 13:15 Uhr von kostenix
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr tragisch das Ganze... Obwohl jeder weiß, dass man sowas nicht zu jeder Jahreszeit machen sollte, passiert es doch noch recht häufig...

Alkohol macht Birne hohl...

Die Hinterbliebenen tun mir leid...

edit: quelle geändert [editzeile bitte entfernen @newschecker]
Kommentar ansehen
24.10.2011 13:46 Uhr von Hatebr33der
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
und alles nur (wooohooo) weil ich dich liebe! und ich nicht weiß WIE ICHS BEWEISEN SOLL!...
Kommentar ansehen
24.10.2011 13:57 Uhr von blade31
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Was: ist denn heute los?
Überall fallen oder springen Leute runter...
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:22 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte: er das auch gemacht wenn er nicht besoffen gewesen wäre? Eher nicht. Ist es nicht auch ne Art von Selbstmord wenn sich einer besäuft im Wissen, dass sowas bei rauskommen kann? Schließlich bekommt das jedes Kind schon eingetrichtert was Alk anrichtet.
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:24 Uhr von Allmightyrandom
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
"dass er seine Kräfte ... unterschätzt hatte."

Macht Sinn.

NICHT.
Kommentar ansehen
24.10.2011 15:09 Uhr von lokoskillzZ
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Hätte er mal ein geraucht, wäre er nicht auf die Idee gekommen ^^, viel zu anstrengend, da gibt es bessere/romatischere Wege
Ja stumpfsinnig aber fakt...

[ nachträglich editiert von lokoskillzZ ]
Kommentar ansehen
24.10.2011 19:15 Uhr von clausemann69
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@lokoskillzZ: aromatische Wege oder romantischere Wege???
Schick mir was von dem Zeug, das du rauchst, dann check ichs vielleicht.
Kommentar ansehen
24.10.2011 19:21 Uhr von N3XU5
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
und wieder ein Anwärter auf den Davin Award .

also meine Stimme hat er :-)
Kommentar ansehen
24.10.2011 21:48 Uhr von 1234321
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt schnapp ich mir seine Witwe. Hoffentlich sieht sie wenigstens halbwegs gut aus.
Kommentar ansehen
25.10.2011 06:43 Uhr von Schnoile1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Allmightyrandom: das ging mir auch gerade beim lesen durch den Kopf...


zur News:
Warum hat seine Freundin ihn nicht von diesem Unfug abgehalten? Er war ja offenbar nicht mehr Herr seiner Sinne... Schon übel sowas...

[ nachträglich editiert von Schnoile1981 ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?