24.10.11 11:47 Uhr
 79
 

Norwegen: Erfolgreiche nationale Spendenaktion gegen Landminen

Seit 1974 arrangiert das Erste Norwegische Fernsehen, NRK, jedes Jahr eine Spendenaktion. Dieses Jahr waren der Kampf gegen Landminen, Streumunition und andere explosive Hinterlassenschaften von Kriegen das Ziel der Aktion.

Norsk Folkehjelp (NPA) ist der Empfänger von der diesjährigen Spendenaktion. Am heutigen Montagmorgen lag das Resultat bei um die 208 Millionen Kronen, also rund 26 Millionen Euro. Dies war die zweiterfolgreichste Spendenaktion bisher.

Dieses Jahr spendete der Premierminister Jens Stoltenberg 35 Millionen Kronen, rund 4,3 Millionen Euro, im Auftrag der Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Norweger123
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Krieg, Norwegen, Mine, Spendenaktion
Quelle: www.norwaypost.no

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
USA: Schlafmohn-Plantage per Zufall entdeckt - Marktwert 500 Millionen Dollar
Nach Manchester: Rock am Ring verbietet Wasserflaschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 11:47 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Landminen und Streumunition ist ne schlimme Sache, ne. Leute sterben und werden verstümmelt, obwohl es viele Jahre nach der Konflikt ist. Kinder glauben das es Spielzeug ist oder so. Kommt sogar in D vor, wenn ein Bagger ein Bombe aus der 2. Weltkrieg grade erwischt.


Pr. Montag morgen hat jeder Einwohner von Norwegen ca. 41 Kronen gegeben. Also ca. 5€.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?