24.10.11 08:53 Uhr
 93
 

Argentinien: Cristina Kirchner bleibt Präsidentin

Im ersten Wahldurchgang bei den Präsidentschaftswahlen in Argentinien gewann Cristina Kirchner mit 53 Prozent der Stimmen ganz klar. Somit lag die 53-jährige Amtsinhaberin weit vor ihrem Rivalen Hermes Binner.

"Ich bin die erste Frau, die als Präsidentin wiedergewählt wird. Mehr will ich nicht", so Kirchner erfreut über ihren Sieg.

Nach dem Tod ihres Mannes Néstor, vor einem Jahr stieg ihre Popularität enorm. Experten werten ihren Sieg und den enormen Vorsprung vor ihrem Herausforderer als "historisch".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Ergebnis, Argentinien, Wiederwahl
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?