24.10.11 08:02 Uhr
 9.043
 

Köln: Internetcafé-Besitzer schlagen Mann wegen 7,50 Euro Telefonkartengeld fast tot

Der Kauf von zwei Telefonkarten in einem Kölner Internetcafé kostete einen Taxifahrer fast das Leben. Er kaufte zwei Telefonkarten, die aber beide nicht mehr einsetzbar waren, weil der Anbieter pleite ist.

Daraufhin wollte der Mann von dem Verkäufer sein Geld zurück. Der Verkäufer weigerte sich aber, dem Mann die 7,50 Euro wiederzugeben. Zu diesem Zeitpunkt betraten die beiden Besitzer, Vater und Sohn, das Internetcafé.

Der Taxifahrer sagte: "Der Vater beschimpfte mich als Hund und sagte, bei mir gibt es ein Gesetz. Kein Umtausch, kein Geld zurück! Dann packte mich sein Sohn am Hals und schlug mit den Fäusten gegen meinen Kopf". Draußen wurde weiter auf den fünffachen Vater eingeschlagen, der sich dabei Hirnblutungen zuzog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Köln, tot, Prügel, Besitzer, Internetcafé
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

54 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 08:12 Uhr von lina-i
 
+169 | -36
 
ANZEIGEN
Er wurde doch: nur kulturell bereichert...
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:30 Uhr von Jaecko
 
+72 | -27
 
ANZEIGEN
Und wieder einmal mehr könnt ich so kotzen, da auf meinem Ausweis "Deutschland" steht. Einfach nur noch traurig.
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:37 Uhr von verni
 
+112 | -44
 
ANZEIGEN
So kommts: wenn man vor lauter Toleranz staatlich gezwungen wird, die Scheuklappen aufzusetzen. Ich bin weder rechts von Fan der NPD aber so langsam glaub ich das so 10% im Bundestag nicht schaden würden.
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:42 Uhr von Stiffler2k4
 
+71 | -8
 
ANZEIGEN
diese: Art von Menschen ist einfach nur überflüssig. Wenn die mit ihrem nutzlosen Dasein wenigsten keinem schaden würden, wäre es ja noch vertretbar....aber so?????
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:50 Uhr von Metalian
 
+60 | -20
 
ANZEIGEN
"Ali und sein Sohn Mehmet K. (Namen geändert). ": Ohne Zweifel ein Einzelfall.

[ nachträglich editiert von Metalian ]
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:59 Uhr von SilentPain
 
+29 | -8
 
ANZEIGEN
ich hoffe das die beiden "Juristen" nun die wirklichen Gesetze ausführlich kennenlernen...
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:14 Uhr von usambara
 
+52 | -6
 
ANZEIGEN
rassistische Türken verprügeln Schwarzafrikaner

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:25 Uhr von PeterLustig2009
 
+18 | -12
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich mich nicht zu weit aus dem Fenster: lehnen möchte.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Besitzer eines Internetcafes den Laden betreten just in dem Moment wo es ein Problem gibt und direkt drauf losprügeln.

Da wird wohl wieder ein gewisses Zeitfenster ausgelassen.

Die Tat an sich, egal aus welchem Motiv heraus, ist und bleibt aber verabscheuungswürdig
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:26 Uhr von sagnet23
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
@ Jaecko: Warum kotzen? Wenn auf deinem Ausweis Deutscher steht ist in diesem Fall alles OK: Schliesslich war der gute man mit schwarzer Hautfarbe Opfer von rassistischen Türken mit dunkler Hautfarbe, die zudem anscheinend hier als Gäste in diesem Land die Gesetzte in die eigen Hand nehmen.
Meine Meinung: Nach Verbüssen der Haftstrafe abschieben in ihhre Heimat.

@nowbody: Hast recht, unsere NPD kann von denn sogar noch lernen nicht war :-)

[ nachträglich editiert von sagnet23 ]
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:29 Uhr von ottili
 
+10 | -12
 
ANZEIGEN
Mann, Köln, Prügel, Besitzer, tot, Internetcafé: Man sollte die Täter Rischka ein Jahr lang fahren lassen, um
den Verdienstausfall und Lebensstandard seiner Familie zu si-
chern.
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:30 Uhr von Patreo
 
+12 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:37 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+17 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2011 10:09 Uhr von Alh
 
+16 | -10
 
ANZEIGEN
Jeden: Tag ein neues Beispiel für fehlgeschlagene Integration.
Wann wird endlich konsequent dagegen vorgegangen. Es ist höchste Zeit.
Die Geduld wurde viel zu lange auf die Probe gestellt, es reicht! Dieses asoziale Gesindel ausweisen und ein lebenslanges Einreiseverbot verhängen. Fertig.
Das man hier in D wohnen und leben darf, muss man sich ab sofort verdienen. Es wird keinem mehr Zucker in den Arsch geblasen, diese Zeiten sind vorbei. Endgültig, weil auch der letzte Gutmensch erkennen muss, dass man mit der Kuschelpolitik die Gewaltspirale erst auslöst.
Kommentar ansehen
24.10.2011 10:46 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
@Reklamations-Kantholz: Wenn sich Deutsche gegeneinander ins Koma prügeln steht sowas auch in der Bild - wenn es ein Aufmacher ist.

Eine schwere Körperverletzung ist abe rin Deutschland an sich nichts besonderes. Es sei denn es gibt nur ein nichtiges Motiv.

Wenn ich nach Hause komme meine Frau mit nem anderen im Bett erwische und ihn ersteche, kommt das nicht in die Bild

Wenn ich nach Hause komme meine Frau mit dem Handwerker in einer nicht eindeutigen Situation wiederfinde und den Handwerker "kastriere" dann kommt das in die Bild

Und wenn ich jemanden für 2 Telefonkarten halb tot prügel dann ist das auch ne Schlagzeile weil eben nicht alltäglich

Übrigens sind "Gutmenschen" eben die die solche Taten verharmlosen oder dazu übergehen zu sagen, aber die anderne machen das doch auch!!!
Kommentar ansehen
24.10.2011 10:49 Uhr von PeterLustig2009
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
@Canay: Ist ja schön dass du meinst wir deutsche wären alle Kinderschänder oder befürworten sowas.
Ist auch echt ärgerlich dass es hier in Deutschland verboten und bestraft wird während es in anderen Ländern (meist moslemisch) tolleriert oder sogar erlaubt ist.

Und es gibt genug Russen, Türken, Albaner, Chinese, etc. die ihre Finger nicht von Kindern lassen können. Denn im Gegensatz zu übertriebenen Aggressionen ist Pädophilie kein nationales Problem sondern ein internationales
Kommentar ansehen
24.10.2011 10:58 Uhr von Canay77
 
+7 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2011 11:14 Uhr von Canay77
 
+9 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.10.2011 11:26 Uhr von sesh
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
lol, wie üblich! Wie üblich kommen bei solchen News die Leute aus ihren Löchern gekrochen, die natürlich sofort wissen, dass diese Straftat natürlich deswegen von Ausländern begangen wurden, weil sie Ausländer sind. Und Abschaum und so weiter.

Und natürlich ist man auch nicht rechts oder so, aaaaaaaaaaber man würde die NPD schon gerne bei 10% sehen.
Aber rechtsextrem ist man ja nicht, nee.
Kommentar ansehen
24.10.2011 11:46 Uhr von sesh
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@makak: "na welche nationalität haben wohl die meisten "internetcafe handyreperaturservice stehcafe shishatabakladen"-besitzer?"

Mhm. Spielt das irgendeine Rolle außer für die Leute, die einen Zusammenhang herstellen wollen zwischen Ausländern und Verbrechern?
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:06 Uhr von K-rad
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Recht unglaubwürdig der Tathergang: Vater und Sohn betreten das Geschäft und ohne eine Diskussion geht es dem Afrikaner direkt an die Kehle ?. Ich möchte ja gerne glauben das der Afrikaner sich in einem normalen Ton mit angemessenen Worten beschwert hat , aber das fällt mir schwer. Es ist mehr als unglaubwürdig das eine Person die sich wegen sowas in einem normalen Ton und ohne Beleidigungen beschwert krankenhausreif geprügelt wird.
Jede Geschichte hat eben ihre zwei Seiten und hier wird lediglich die Opferrolle präsentiert.
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:08 Uhr von azru-ino
 
+8 | -15
 
ANZEIGEN
puh: endlich wieder mal kriminelle Ausländer über die man sich aufregen kann und gleich mal alle Türken an den Pranger stellen. Sonst gibts ja keine Highlights im Leben.
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
@Canay: Du bist echt ein armer Wicht.

Du weißt genausogut wie jeder andere hier dass es keine Statistik gibt die Touris ausschließt.

Demnach wirst du jede Statistik heranziehen und behaupten das waren zum größten Teil Touris.

Und nicht jeder der denkt dass die Migranten einen erheblichen Teil zur Kriminalitätsstatistik beitragen ist gleich rechts. Die meisten sind einfach nur Realist

Und leider ist es ja auch so dass Migranten häufig die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen und somit als deutsche geführt werden. Das macht so ne Statistik ziemlich schlecht.

Übrigens gibt es Statistiken die besagen dass 65% der Sexualstraftaten von Moslems verübt werden. Fällt dir was auf?
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:18 Uhr von PeterLustig2009
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@Canay2: Ist ja schön wenn du Deutscher bist. So wie du gegen Deutschland wetterst aber wohl nur Passdeutscher

[...]Echt? Das wird hin D bestraft? Sag das mal bitte in der Kirche den zig tausend misshandelten Jungs. [...]
Wenn du doch so schlau bist solltest du vielleicht mal dein Gehirn einschalten bevor du so lächerliche Beispiele bringst.

Die Greueltaten in der Kirche werden verfolgt. Die Kirche stellt da aber leider ein Grenzfall dar, da die Gerichtsbarkeit nicht wirklich geklärt ist. Es kommt aber immer wieder zu Verhaftungen und Verurteilungen von geistlichen Würdenträgern

[...]In moslemischen Ländern toleriert? Echt? In welchem Land ist es erlaubt mit Babys oder 5-6 Jährigen Verkehr zu haben?[...]
Achso Kindesmisshandlung ist es nur wenn es sich um Babys oder 5-6 jährige handelt?? Sorry aber um dich mal aufzuklären wenn ich gegen den Willen der Person Verkehr erzwinge ist es immer eine Vergewaltigung. Wenn die Person unter 18 ist ist es Kindesmissbrauch!!!

Und in weiten Teilen der Türkei werden heutzutage noch Kinderhochzeiten arrangiert, Kinder zur Frau genommen, etc.

[...]Aber allein schon deine Antwort zeigt wie begrenzt deine geistige Mittel sind. Du bist für mich ein Prototyp de Möchtegern "ich bin braun aber trotzdem schlau" Typus.[...]
Mal abgesehen davon dass "braun" nicht gleich dumm heißt, aber dafür sind deine Mittel wohl zu begrenzt, kannst du ja eh nichts anderes jeden als rechts zu titulieren der nicht sagt die armen Migranten und die Deutschen sind der Grund alles Übels
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:22 Uhr von PeterLustig2009
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@azru-info: Wieso können einige eigentlich nicht lesen und denken es geht direkt gegen alle Türken?
Selbst wenn man sagt immer diese "Kultur-Bereicherer" ist es doh so dass nur der Teil der Türken (wenn man es schon nur auf Türken begrenzen will) gemeint ist der sih hier nicht an Gesetze halten kann/will

Eigentlich sollten die willkommenen Migranten anstatt sich mit denen zu solidarisieren, das Problem erkennen und diese Leute ausgrenzen
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:25 Uhr von sesh
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
an alle die sich fragen wie man die Aussagen von: an alle die sich fragen wie man die Aussagen von PeterLustig2009 bewerten kann nur so viel:

Wenn jemand beleidigend wird, dann weiß man in aller Regel schon Bescheid. Wer seine Argumentation mit den Worten: "Du bist echt ein armer Wicht." beginnt, der bezeugt im Prinzip nur seine eigene Hilflosigkeit.

Refresh |<-- <-   1-25/54   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?