24.10.11 06:32 Uhr
 1.033
 

Der afghanische Präsident Hamid Karsai würde bei einem Krieg Pakistan helfen

Sollte der Fall eines Krieges zwischen den USA und Pakistan einmal eintreten, dann würde der afghanische Präsident Hamid Karsai dem Nachbarland Pakistan zur Seite stehen.

"Sollte Pakistan angegriffen werden und das pakistanische Volk die Hilfe Afghanistans benötigen, wird Afghanistan bei euch sein", sagte Karsai in dem Interview mit dem TV-Sender GEO.

Zuvor hatten Afghanistan und die USA die pakistanische Regierung mehrfach bezichtigt, Terrornetzen, welche in Afghanistan Anschläge durchführen, Unterschlupf zu gewähren. Deshalb sind die Äußerungen von Karsai sehr verwunderlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Krieg, Pakistan, Hamid Karsai
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 06:32 Uhr von kleefisch
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Das hat man nun davon. Da wird diesem Land militärisch und finanziell geholfen und nun weiß man endlich auf welche Seite es steht. Erbärmlich. Sofort alle Truppen abziehen und die Millionenhilfen einstellen. Soll doch Pakistan alleine für Recht und Ordnung dort sorgen. Wie gesagt, das ist meine Meinung.
Kommentar ansehen
24.10.2011 07:30 Uhr von Rayden82
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Absolut verständliche Aussage: bei einer so langen gemeinsamen Grenze, müssen zusätzliche Spannungen mit Pakistan um jeden Preis verhindert werden.
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:24 Uhr von sicness66
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Karsai: ist ein Lakai der USA. Der kann da unten so ziemlich alles gegen die USA sagen, was zur Entspannung führt. Links der Iran und rechts Pakistan. Geopolitisch die wichtigste Zone der Amerikaner in Asien.
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:26 Uhr von uhrknall
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind nur Worte Eigentlich täten die Völker in Asien gut, wenn sie sich ihre Freunde in der Nachbarschaft suchen und zusammenhalten. Aber Karsei ist nur eine US-Marionette, die Zuspruch in der afghanischen Bevölkerung sucht.
Würde Karsai das, was er sagt, wirklich so meinen, würde er sehr schnell von seinem Posten verschwinden. Genau so wie ein irakischer Staatschef, der einst einen Zeitplan zum Abzug der US-Truppen forderte.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?