24.10.11 06:27 Uhr
 828
 

Weekday Store nach Facebook-Veranstaltung fast komplett zerstört

Nicht zum ersten Mal endet eine Facebook-Veranstaltung im Chaos. Das passierte auch am Sonntag in Berlin, als der Weekday Store zu einem Sonntagsshopping einlud.

Mehr als 2.000 Teilnehmer kündigten sich über Facebook an, doch keiner nahm dies ernst. Das Ergebnis ist dafür umso erschreckender. Der Shop versank im Chaos, als die vielen Besucher den Store stürmten.

Sicherheitspersonal war nicht vor Ort. Die Mitarbeiter waren mit der Situation überfordert. Auch von Verletzungen ist die Rede.


WebReporter: konradwagner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Chaos, Veranstaltung, Store
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2011 06:56 Uhr von lina-i
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Man lerne Fratzenbuch ist kriminell..
Kommentar ansehen
24.10.2011 07:29 Uhr von Phyra
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
ich benutze facebook zwar nicht, aber trotzdem nehm ich es hier mal in schutz, denn daran ist es eindeutig nicht schuld, sondern eher die idioten die sich nicht wie zivilisierte lebewesen benehmen koennen.
Und davon gibt es leider viel zu viele.
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:12 Uhr von maki
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich freu mich auf den 5. November, wenn das Hirnamputiertenverzeichnis zwangsstillgelegt wird und die ganzen Idioten, die ohne den Rotz nicht mehr existieren zu können glauben, Massenselbstmord begehn. :-D
Kommentar ansehen
25.10.2011 00:47 Uhr von frosch_oder_prinz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Werbeshow: Der Laden hatte am Montag jedenfalls schon wieder auf. Die "Zerstörung" kann daher auch nicht so groß gewesen sein. Ohnehin dürfte das Management die "Zerstörung" einkalkuliert haben. Denn das 1000 bis 2000 junge Leute in irgendeinen neueröffneten Laden gehen ist auf dem Land sicherlich eine Story im Dorfblatt. Aber in Berlin ist das nichts. Da müssen schon ein paar Scheiben zu Bruch gehen, um eine Skandalmeldung über Facebook und den Laden in die Massenmedien zu bekommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?