23.10.11 20:45 Uhr
 193
 

Reiseportal gab Rangfolge der beliebtesten Städtereisen des Jahres 2011 bekannt

Zehn Reiseziele sollen in diesem Jahr am angesagtesten gewesen sein. Das Internet-Portal HolydayCheck.de konnte demnach für folgende Städte eine besonders hohe Besucherfrequenz ausmachen: Als "modern und hip" stand Tel Aviv (Israel) hoch im Kurs.

Als "Perle des Südens" wird die marokkanische Stadt Marrakesch bezeichnet. Kulturell Interessantes und modernes Design verspricht auch Tallinn (Estland). Buenos Aires (Argentinien) wurde als erlebenswerte Stadt des Tangoseingestuft. Wenn es ums Shoppen geht, ist Chicago oben auf.

Es schließt sich Valencia (Spanien) mit viel Kultur an. Brügge (Belgien) gibt viel Historisches her. In Baku (Aserbaidschan) trifft man auf traditionelle Architektur, Paläste, Moscheen, aber auch modernen Lifestyle. Am Ende verweist man auf Leipzig, "ein klein Paris" wie es schon in Goethes Faust geschrieben steht.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Reise, Stadt, Beliebtheit, Reiseziel
Quelle: www.vienna.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2011 21:00 Uhr von LuckyBull
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sorry, was ich in der obigen News vergessen hatte: St. Petersburg (Russland). Diese Stadt wird "Venedig des Nordens" bezeichnet. Ausgerechnet die oft als eine der schönsten Städte Europas vergaß ich, hier mit aufzuführen, die früher "Leningrad" genannte Stadt ist natürlich eine der kulturell pracht - und prunkvollsten Städte Europas.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?