23.10.11 20:38 Uhr
 193
 

BMW X1 und weitere Vierzylinder-Motoren sollen den US-Markt erobern

Bisher gab es den BMW X1 nicht in den USA zu erwerben. Außerdem sind Vierzylinder-Motoren in den USA Mangelware. BMW möchte das nun ändern.

"Wir haben durchaus den Plan, mit dem X1 nach Amerika zu gehen", erklärte BMW-Nordamerika-Chef Ludwig Willisch. Auch sollen nach und nach Vierzylinder-Motoren für mehrere Modelle in den USA eingeführt werden.

Mehr Dieselmotoren sollen ebenfalls den US-Markt erobern, da dort die Spritpreise ebenfalls stark gestiegen sind. Weiterhin werden die Autohersteller auf dem US-Markt mit immer schärferen Regeln zum Spritverbrauch unter Druck gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, BMW, Markt, Vierzylinder
Quelle: www.autozeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?