23.10.11 18:47 Uhr
 127
 

Schweiz: Konservative bleiben stärkste Kraft in den Wahlen

In der Schweiz fand am heutigen Sonntag die alle vier Jahre stattfindende Nationalrats- und Ständewahl statt.

Wahlsieger ist die konservative SVP, gefolgt von der sozialdemokratischen SP mit gleichbleibendem Abstand. Die FDP und die christliche CVP verloren Wähleranteile. Die Bürgerliche BDP und die Grünliberalen gewannen dazu.

Von Nationalrat und Ständerat wird nach den Wahlen die Schweizerische Bundesregierung gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: easy82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Wahl, Konservative, Nationalrat
Quelle: www.dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2011 20:14 Uhr von Captain-Iglo
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@AntiPro: easy82 ist kein linker sondern ein türke, der hier bewusst gegen das "christliche" europa und griechenland hetzt, siehe news-kommentar

@easy82

wieso hast du deine e-mail adresse aus deiner vika entfernt?
merkt man sonst sofort, dass du türke bist?

http://imageshack.us/...
http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Captain-Iglo ]
Kommentar ansehen
23.10.2011 20:31 Uhr von CoffeMaker
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"easy82 ist kein linker sondern ein türke, der hier bewusst gegen das "christliche" europa und griechenland hetzt, siehe news-kommentar"

Genau das dachte ich auch :)
Vor allem noch ganz frech zu fragen ob man Räuber und Einbrecher die als Importkriminalität reinkommen aus dem Land haben will XD
Ein harmlose Straftat ist für mich Falschparken.

"Was mir Sorgen bereitet ist, dass die grüngurken so viele Stimmen bekommen haben. Die machen doch die Schweiz genau so kaputt wie Deutschland... "

Wer weiß, manchmal beschleicht mich das Gefühl das die Wahlen alle irgendwo manipuliert werden.
Kann aber auch sein das die Migranten dort (so wie hier auch) vermehrt die Grünen wählen um gegen die schweizer Nationalisten vorzugehen und Gesetze für Einwanderung oder Ausschaffung wieder zu kippen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?