23.10.11 16:40 Uhr
 2.852
 

Rom: Mann verbrennt bei Papst-Messe öffentlich eine Bibel

Am heutigen Sonntag kam es bei einer Messe von Papst Benedikt XVI. zu einen Zwischenfall auf dem Petersplatz in Rom.

Ein Mann war auf den Säulengang geklettert und fing dort an die Seiten einer Bibel öffentlich zu verbrennen.

Die Polizei des Vatikans räumte die Umgebung des Mannes. Danach konnte der Mann davon überzeugt werden, wieder vom Säulengang hinabzusteigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, Papst, Messe, Rom, Bibel
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2011 17:48 Uhr von suvi
 
+53 | -11
 
ANZEIGEN
Irgendwie glaube ich, wenn es der Koran gewesen wäre, hätte der Mann viel mehr zu befürchten gehabt.
Kommentar ansehen
23.10.2011 18:23 Uhr von DrGonzo87
 
+15 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.10.2011 18:33 Uhr von clausemann69
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
@DoktorGonzo87: Bezieht sich die "87" auf deinen Jahrgang, oder deinen IQ??
Warum entnimmst du aus den beiden Kommentaren, dass die Verfasser islamische Rechtsprechung gut heissen???
Wirkliche Toleranz wäre, wenn der Papst in diesem Fall (oder von mir aus der "Eiertollah"beim Verbrennen des Korans) sagen würde: ist doch nur Papier....wenn er nicht glaubt, dann halt nicht.

[ nachträglich editiert von clausemann69 ]
Kommentar ansehen
23.10.2011 18:38 Uhr von Noseman
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
In Deutschland wäre das eine Straftat: Unhd laut Quelle soll der Mann laut Einschätzung des Vatikansprechers verwirrt sein.

Klar, eine Protestaktion kann das natüüüüürlich nicht gewesen sein; wie kann man den bei klarem Verstand dem Papst, dem unfehlbaren Stellvertreter Gottes, der uns alle so doll lieb hat, gegenüber kritisch sein?

[/Sark]
Kommentar ansehen
23.10.2011 18:46 Uhr von DrGonzo87
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
@clausemann69: "Bezieht sich die "87" auf deinen Jahrgang, oder deinen IQ??"

Ersteres. Und bei dir?

Dass die beiden die Rechtsprechung in einigen islamischen Ländern nicht gut heißen ist mir klar. Es ging ihnen nur darum wieder einmal etwas zu hetzen. Bist du schon lange bei Shortnews? Die Argumentationsweise der beiden findet man bei islambezogenen Themen auf Shortnews nämlich häufig vor. Warum sollten wir es erlauben Minarette zu bauen? Darf man in muslimischen Ländern etwa Kirchtürme bauen? Warum sollen Frauen Kopftücher tragen dürfen? Dürfen christliche Frauen in muslimischen Ländern etwa Kreuze tragen? Sag mal in islamischen Ländern was gegen deren Kultur! Warum soll an deutschen Schulen Islamunterricht stattfinden? Findet in muslimischen Ländern etwa christlicher Religionsunterricht statt? usw. usw. Mein Kommentar war daher etwas überspitzt gemeint, da ich derlei Unsinn hier täglich lese.

Wie gesagt: Einfach froh sein, in einem fortschrittlicheren Land zu wohnen und aufhören, gleiches mit gleichem vergelten zu wollen. Dann klappt es vielleicht auch mit der Weiterentwicklung der Menschheit.

[ nachträglich editiert von DrGonzo87 ]
Kommentar ansehen
23.10.2011 20:53 Uhr von stanlay
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ein guter anfang:-)
Kommentar ansehen
23.10.2011 20:56 Uhr von sabun
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Antipro: Wir Christen sind schon aus dem Mittelalter heraus :D

Anscheinend nicht. Die hetze geht weiter.
Siehe das erste Kmmentar.
Kommentar ansehen
23.10.2011 23:34 Uhr von suvi
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dann darf ich mich vielleicht: selbst noch mal zu meinem ersten Kommentar äußern.....
@DrGonzo, sabun, und alle Menschen die meinen sie hätten mich besser verstanden als ich mich selbst.

Ich bin in ner christlich geprägten Kultur aufgewachsen, aber keine Christin, sondern eher sowas wie Agnostiker oder Panentheist (was keine Religion sondern eine Weltanschauung ist). Es war keine Hetze, sondern die schlichte Feststellung der Tatsache, dass es wegen Koranverbrennungen in irgendeiner Form immer wieder zu gewalttätigen Ausschreitungen kommt (selbiges gilt für Karikaturen, etc). Es kommt zu wirklich weitaus heftigeren Reaktionen als wir in unserer christlichen Welt gewohnt sind. Sogar das lokale Kirchenblatt druckt Karikaturen und nicht mal den Pfarrer juckts.
Natürlich sollte man Kulturen und Religionen aller Art respektieren und dagegen habe ich nie etwas gesagt!

Aber ich erwarte im Gegenzug auch von anderen Kulturen etwas Toleranz und in der heutigen Welt auch genug Intelligenz um über gewissen Dingen z.B. Andeutungen zu stehen und nicht wie im Mittelalter gleich gegen alles auf die Barrikaden zu gehen, was irgendwie gegen den eigenen Glauben geht. Das ist etwas, was ich unter "zivilisiert" verstehe. Und es ist egal ob es sich hier um Christen, Juden oder Muslime oder wen auch immer handelt.

Ich heiße weder die Verbrennung des Korans noch der Bibel für gut, denn es ist tief beleidigend für Gläubige. Aber ich heiße es auch nicht gut, deshalb ein riesen Drama zu machen und im schlimmsten Fall anderen Menschen Schaden zuzufügen, weil ein BUCH verbrannt wurde, meine Fresse.

Also tl;dr -> Es war nicht als Hetze gedacht und auch nicht als Kritik an irgendeiner Religion und wenns so ankam, sorry. Leben und leben lassen und manchmal auch einstecken können.
Kommentar ansehen
24.10.2011 00:45 Uhr von Holst3n
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Bin zwar gegen Bücherverbrennung, aber wenn er schon dabei ist, würde ich den Koran und die Thora ebenfalls verbrennen.
Kommentar ansehen
24.10.2011 06:27 Uhr von IceWolf316
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Christen: und aus dem Mittelalter raus? Abtreibung verteufeln? Kondome verteufeln? Priester dulden die sich an kleinen Kindern vergehen?

Die Kirche ist noch mitten im Mittelalter!

Was der Mann da getan hat, war eine freie Meinungsäusserung! Und ich würde noch einen Schritt weiter gehen und 1000 Bibeln oder 1000000 Bibeln verbrennen, wenn ich dadurch die chance sehen würde, das die Menschen aufwachen und sehen das die Kirche, nicht der Glaube, ein Lügenkonstrukt ist. Die Kirche diente früher wie heute dazu die Menschen unterkontrolle zu halten, ihnen zu sagen was sie glauben und denken sollen!
Kommentar ansehen
24.10.2011 08:25 Uhr von SClause
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bestraft sollte er schon werden aber nicht wegen dem Inhalt des Buches sondern:

* Klettern auf den Säulegang (verboten)
* Öffentliches Anzünden von Dingen in einer Menschenmenge (Gefahr)
* Sachbeschädigung (wenn es nicht seine Bibel war)
* Diebstahl (wenn er sie aus einer anderen Kirche und nicht dem Petersdom genommen hat)

Also ist er definitiv schuldig, aber doch nicht weil es eine Bibel war. Wäre es ein Malbuch aus dem Kindergarten wäre es genauso eine Straftat.
Kommentar ansehen
24.10.2011 10:28 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist der Unterschied zwischen Christentum und Islam .....

Der Islam bettet ein Buch und einen schwarzen heidnischen Stein an
und das Christentum glaubt an Jesus Christus und die Barmherzigkeit

Ein wenig überspitzt gesagt - Ich weiss - und ich bin selber Atheist.
Aber wem ein "Buch" mehr wert ist als ein Menschenleben .... der ist auf dem "falschen Weg" zu ...... was auch immer


Genau deshalb ist eine Bibelverbrennung auch Blödsinn weil nur der Buchbinder weint - wegen seiner zerstörten Arbeit.
Dem Christlichem Glauben dürfte (sollte) das Jacke sein.
Kommentar ansehen
24.10.2011 11:22 Uhr von achjiae
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
DerDeutschTuerke: Gerade weil die Christen ihr Buch ernst nehmen, hat der Kerl nichts zu befürchten. Es wäre auch nicht anders, wenn gewisse Leute dne Koran richtig verstehen würden.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?