23.10.11 15:58 Uhr
 66
 

Tunesien: Erste freie Wahlen haben begonnen

Im nordafrikanischen Tunesien sind jetzt rund sieben Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, an den ersten freien Wahlen im Land teilzunehmen.

217 Mitglieder sollen von den Wählern für eine verfassunggebende Versammlung bestimmt werden. Diese werden dann im kommenden Jahr ein neues Grundgesetz für den kleinsten Maghreb-Staat erarbeiten.

Weiterhin haben die Mitglieder der Versammlung die Aufgabe, die Präsidenten- und Parlamentswahlen vorzubereiten. Bis zu den Wahlen müssen sie eine Übergangsregierung bestimmen. Die islamistische Partei Ennahda könnte bei den Wahlen als Gewinner hervorgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Premiere, Parlament, Revolution, Tunesien, Wahlen
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?