23.10.11 15:16 Uhr
 444
 

Die Linke: 97 Prozent stimmen für das neue Grundsatzprogramm

Vier Jahre nach ihrer Gründung hat sich die Linke ihr erstes Grundsatzprogramm gegeben und dieses mit überwältigender Mehrheit beschlossen. In Erfurt stimmten 96,9 Prozent der Delegierten auf dem Bundesparteitag für das Programm und übertraf somit das Ziel des Vorstandes von 90 Prozent.

Bis Ende des Jahres müssen sich die insgesamt 70.000 Mitglieder der Partei nun mit dem Grundsatzprogramm befassen und in einer Urabstimmung darüber entscheiden. Eine Programmkommission unter Lothar Bisky und Oskar Lafontaine hatte in den vergangenen anderthalb Jahren einen Entwurf ausgearbeitet.

Seit Freitag wurde über den Leitantrag des Vorstandes in Erfurt debattiert. Dabei gab es mehr als 1.400 Änderungsanträge. Parteichef Klaus Ernst will dies als gute Debattenkultur der Partei verstanden wissen und hatte den Programmbeschluss als "Meilenstein in unserer Geschichte" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Mehrheit, Die Linke, Erfurt, Parteiprogramm
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2011 15:30 Uhr von TheBearezV.6.0
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Jeden Tag über den Kapitalismus meckern und gleichzeitig Lösungen vorschlagen, die dem Kommunismus ziemlich ähnlich sind, aber prinzipiell den Kommunismus ablehnen?!

Wo ist da die Logik??


P.S.: Links ist ungleich Kommunismus!

Kommunismus ist links, aber links ist nicht Kommunismus ;)

Oder ist Rechts auch automatisch Nazi-Ideologie?

Denk mal drüber nach ;)
Kommentar ansehen
23.10.2011 15:41 Uhr von sicness66
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@TheBearezV.6.0: Manchmal wünscht ich mir Klassenwahlrecht...
Kommentar ansehen
23.10.2011 15:43 Uhr von sgitte
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm: Wenn sie wirklich an ihren roten Linien festhalten, wird die Linke im Bund erst ab absoluter Mehrheit regieren. Ob das realistisch ist ?
Kommentar ansehen
23.10.2011 15:48 Uhr von TheBearezV.6.0
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
sicness: Och süß, scheinbar habt ihr überhaupt keine Ahnung vom Kommunismus nach Marx.

Das, was die Soviet Union betrieb war kein Kommunismus, sondern eine Diktatur unter einem Deckmantel.


Wenn ihr Klugscheißer alles soviel besser wisst, dann erläutert mal den Kommunismus.

Und dann will ich mal sehen, wie ihr da Paralellen zur UDSSR herstellen wollt.

Ich warte.
Kommentar ansehen
23.10.2011 16:07 Uhr von txxx666
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Marx sei Dank! Ende der NATO, Legalisierung von Drogen, Verstaatlichung von Banken: das neue (und erste) Grundsatzprogramm der Linken, das soeben mit 96,9% der Stimmen angenommen wurde, zeugt von erfreulicher Konsequenz. Ganz offenbar konnten sich die sogenannten "Reformer_innen", die (vermutlich in der Hoffnung auf ein paar lukrative Pöstchen) schon seit einiger Zeit versuchen, die Partei durch eine schleichende "Sozialdemokratisierung" (sprich: Aufweichung ihrer ureigensten Positionen) für dieses korrupte und überholte System "regierungsfähig" zu machen, nicht durchsetzen.
http://misanthrope.blogger.de/...
Kommentar ansehen
23.10.2011 16:18 Uhr von sicness66
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@TheBearezV.6.0: Was heisst hier ihr ? Ich spreche für mich alleine. Oder hast du gedacht ich bin in einer Organisation nur weil ich ne News über die Linke schreibe ?

Eine Diskussion über den Kommunismus werd ich mit dir nicht führen. Irgendwie hat mich dein erster Post nicht überzeugen können, dass da sehr viel Substanz dahinter steht. Und für Floskeln ist mir die Zeit zu schade. Sorry wenns überheblich klingt.

Wenn du aber Lust hast, gibts im Forum ein Thema. Nennt sich "Brauchen wir noch Regierungen?".
Kommentar ansehen
23.10.2011 16:23 Uhr von Registrator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
loooooool: TheBearezV.6.0 (!) hab früher auf 4.0 getippt.

Zusätzlicher Account oder hat man dich schon wieder gesperrt?
Kommentar ansehen
23.10.2011 16:24 Uhr von TheBearezV.6.0
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Registrator: "Zusätzlicher Account oder hat man dich schon wieder gesperrt? "

Überrascht dich das?^^

Ich werde täglich gesperrt, bis aufs Wochenende, da habe ich Narrenfreiheit bis Montagmorgen :P
Kommentar ansehen
23.10.2011 18:13 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
es fehlen: 2,99 % am Ziel der Abstimmung. Also alle noch mal zum Parteilehrgang.
Kommentar ansehen
23.10.2011 18:19 Uhr von Grool
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sicness: @ TheBearezV.6.0
danke für die versuchte aufklärung jupp das einzige was am kommunismus nicht funktioniert hat ist die besetzung der "staff" lol..
korrupte menschen an die spitze vernüftige menschen umbringen lassen so ist das heute leute (sry dem wortspiel zu tun sein dürfen)
übrigens kommunismus HAT schonmal in effizientester weise funktioniert ... in der jungsteinzeit und bis vor 20 000 jahren hat es eben super funktioniert denn ab dem zeitpunkt wurde die natürliche selektion fast ausgeschaltet
und was passiert heute so?... keinen kommentar...
lesen könnt ihr ja wahrscheinlich
aber um etwas zu verstehen muss man nunmal leider erst darüber nachdenken bevor man es unter "nicht wichtig für MICH" im unterbewusstsein ablegt
Kommentar ansehen
23.10.2011 22:26 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Das, was die Soviet Union betrieb war kein Kommunismus, sondern eine Diktatur unter einem Deckmantel."

Das ist falsch. Der Oberbonze wurde immer gwählt,das scheinst du wohl zu vergessen. Das Prinzip ist das gleiche nur das zum Unterschied der heutigen Demokratie man in diesen soz. Systemen der Mann an der Spitze was zu sagen hatte und nicht so wie in den demokratischen Systemen nur Puppen in der Öffentlichkeit und das Volk verarscht.
Und wenn das oberste Gremium in diesen Systemen "nix is" gesagt hätte hätte auch der Mann an der Spitze abdanken müssen.

Ich finds immer amüsant wenn diese kap. Ideologie bedingungslos geglaubt wird. Das steht zwar in den Lehrbüchern ist aber allerdings nur Propaganda um alles was mit Soz. oder Kom. zu tun hat schlecht zu machen und die Menschen in Angst und Schrecken zu jagen nur beim Hören dieser Wörter.
Kommentar ansehen
24.10.2011 09:06 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Linkspartei ist eigentlich super ABER Die Linkspartei ist die einzige Partei

- die sich aktiv gegen Krieg einsetzt und auch dagegen stimmt (alle anderen Partei inklusive der Grünen sind FÜR Krieg ... siehe die letzten Abstimmungen bzgl. Afghanistan etc.)

- ist die einzige Partei die sich für faire Mindestlöhne einsetzt.

etc.

Aber leider sind sie jetzt total doof geworden und fordern die legalisierung harter Drogen wie Heroin und Kokain ... das geht mal gar nicht ... schade, dass sie sich damit für viele Leute unwählbar machen.
Kommentar ansehen
24.10.2011 10:38 Uhr von HateDept
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: "Aber leider sind sie jetzt total doof geworden und fordern die legalisierung harter Drogen wie Heroin und Kokain ... das geht mal gar nicht ... schade, dass sie sich damit für viele Leute unwählbar machen. "

Nein, die sind nicht total doof geworden - bevor man den Medien jeden Quatsch abkauft und selbst doof wird, sollte man skeptisch bleiben und weiter beobachten!

"Zahlreiche Medien hatten am Samstag einen Parteitagsbeschluß skandalisiert, in dem die Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten und die langfristige Legalisierung aller Rauschmittel gefordert wurde. Nachdem Bundestagsfraktionschef Gregor Gysi in einer Rede erläutert hatte, daß es doch um »kontrollierte Abgabe« durch Ärzte an schwer Suchtkranke gehe, wurde dies kurzfristig abgestimmt und in den Programmentwurf eingearbeitet." -- http://www.jungewelt.de/...
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:46 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HateDept: Ok danke für die Info wusste ich gar nicht ...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt
Sigmar Gabriel: Anti-Rechts-Bündnis durch Linksschwenk der SPD
Die Linke ist Macht- und ratlos wegen Mitgliederschwund in Richtung AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?