23.10.11 13:03 Uhr
 1.407
 

Boxen: Marco Huck schlägt Rogelio Rossi K.O. - aber große Sorgen um den Gegner

Marco Huck hat seinen Weltmeistertitel im Boxen nach Version der WBO erfolgreich verteidigen können. Gestern Abend bezwang Huck seinen argentinischen Gegner Rogelio Rossi in der sechsten Runde durch K.O..

Nach dem Niederschlag waren die Sorgen um seinen Gegner jedoch groß. Der Argentinier musste nach dem K.O. noch lange ärztlich behandelt werden. Rossie erholte sich nach kurzer Zeit aber wieder.

"Es hat alles super geklappt, ich bin Champion geblieben", sagte Huck der seinen WM-Titel nun zum achten Mal hintereinander verteidigen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltmeister, Boxen, Gegner, Marco Huck, K.O.
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2011 14:33 Uhr von umb17
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich beängstigend, wie der arme Kerl KO gegangen ist. Das hätte ihm seine Ecke auch ersparen können, weil abzusehen.
Allerdings enttäuschend, wie unbeherrscht dieser Huck immer noch boxt. Hoffentlich wechselt er wirklich ins Schwergewicht und bekommt da endlich eine Quittung für diesen unschönen Stil.
Kommentar ansehen
24.10.2011 12:13 Uhr von Mehlano
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hach ja unser Marco.

Wieder eine absolut schlechte Vorstellung.
Der Kneipenschläger hat´s wieder geschafft...
Kommentar ansehen
15.01.2012 12:21 Uhr von nature2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
marco huck: Ich werde den Hut vor hukic ziehen, wenn er endlich gegen den rechtmäßigen Weltmeister denis lebedev erneut boxt!!!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?