23.10.11 10:54 Uhr
 305
 

Köln: Zoll entdeckt am Flughafen eingeschmuggelten Schwarzbär

Einen sonderbaren Fund machten jetzt Zollbeamte am Köln/Bonner Flughafen. Sie entdeckten in einem Karton der aus Kanada kam einen geschmuggelten Schwarzbären. Der Zoo beschlagnahmte den präparierten Schädel und das Fell.

Dem Absender droht nun eine hohe Geldstrafe. An wen das "Souvenir" geliefert werden sollte teilten die Behörde nicht mit.

"Es kommt leider immer wieder vor, dass Jäger sich aus dem Ausland ihre Beute per Flugzeug liefern lassen. Oft wird das Souvenir im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer ausgestellt", sagte Gerd Plinz vom Hauptzollamt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Flughafen, Zoll, Jäger, Schwarzbär
Quelle: www.rundschau-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2011 12:34 Uhr von heinzinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: sowas brauch ich auch unbedingt im Schlafzimmer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?