23.10.11 09:17 Uhr
 1.352
 

Weltpremiere von Nokias neuem Windows-Phone "Sabre": Allererstes Bild erschienen

Nokia möchte demnächst mehrere Handys mit dem Windows-Betriebssystem auf den Markt bringen. Vor Kurzem stellte Nokia diesbezüglich das erste Nokia-Windows-Phone "Sea Ray" vor (ShortNews berichtete).

Nun ist ein allererstes Foto von einem weiteren Windows-Phone aufgetaucht. Es handelt sich dabei um das Smartphone mit dem Codenamen "Sabre".

In der kommenden Woche soll die Weltpremiere des "Sabre" auf der "Nokia World" in London stattfinden. Das "Sabre" soll mit einem 1,4 GHz schnellen ARM-Prozessor, einem Gigabyte Arbeitsspeicher, einer 5-Megapixel-Kamera und einem 3,5-Zoll-Touchscreen ausgestattet sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Windows, Smartphone, Nokia, Weltpremiere
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2011 10:27 Uhr von Praggy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
verbieten :-): abgerundete ecken, touchscreen, mensch sieht ja aus wie ein iphone... kommt bestimmt ne abmahnung
ne innovation hatte ich von nokia aber auch nicht erwartet.
nokia hätte ruhig auch auf android setzen sollen.

[ nachträglich editiert von Praggy ]
Kommentar ansehen
23.10.2011 11:53 Uhr von X2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nokia: kauft doch eh keiner mehr
Kommentar ansehen
23.10.2011 12:21 Uhr von napster1989
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe sowieso nicht: warum sie nur windows einsetzen, warum kann man dem kunden beim kauf nich die wahl geben, z.b:

Handy modell X : - Symbian, Android oder Windows ...

Somit kann jeder das handy optimal für seine bedürfnisse verwenden ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?