22.10.11 19:54 Uhr
 241
 

Forscher entdecken: Lungenfische sind älter als angenommen

Paläontologen entdeckten in Thailand ein Fossil, das zur Fischstamm-Linie eines australischen Lungenfisches zählt.

Das Fossil ist etwa 140 Millionen Jahre alt. Die Forscher verglichen das Fossil mit älteren Exemplaren und schlossen daraus, dass einige Lungenfische zu einem Evolutionszweig gehören, der vor 250 Millionen Jahren zahlreiche Arten bot und Lungenfische somit viel älter sind als bisher angenommen.

Der australische Lungenfisch erlangt eine Größe von 1,2 Metern und ist nur noch in der Region von Brisbane zu finden. Von daher sind sich die Forscher einig, dass der Fisch unbedingt geschützt werden muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung, Fisch
Quelle: www.bielertagblatt.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?