22.10.11 18:17 Uhr
 596
 

Grünen-Chefin Claudia Roth bezeichnet Angela Merkel als "Lady Gaga der Politik"

Grünen-Chefin Claudia Roth hat sich in der momentanen Steuersenkungsdebatte der Bundesregierung zu Wort gemeldet.

Sie attackierte die Regierungschefin scharf für ihren derzeitigen Kurs. Es sei absurd, in der derzeitigen Finanzkrise, in der sich Europa gerade befindet, Steuersenkungen zu versprechen und direkt in Aussicht zu stellen, so Roth auf einer Landesdelegiertenkonferenz der bayerischen Grünen.

Zudem stellte sie offen die Frage, ob die "Meschugge" sind. Sie meinte damit die amtierende Koalition. Dann wurde ihr Ton nochmals schärfer. Sie bezeichnete Angela Merkel als "Lady Gaga der Politik".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Angela Merkel, Lady Gaga
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2011 18:18 Uhr von koelnerjunge
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Weil sie auch so ein Pokerface hat.
Kommentar ansehen
22.10.2011 19:08 Uhr von :raven:
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist eine Beleidigung für Lady Gaga! Merkel ist mehr ein Faktotum der Siegermächte.... und Roth keinesfalls weniger bekloppt!
Kommentar ansehen
22.10.2011 19:19 Uhr von DerMaus
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Rein optisch finde ich trifft der Lady-Gaga-Vergleich doch eher auf Frau Roth zu...
Kommentar ansehen
22.10.2011 21:30 Uhr von indi1234
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Merkel: hat einen Hintergrund den ich persönlich nicht nachvollziehen kann.

Eine ehemalige DDR-lerin, mit sozialistichem Hintergrund.

In diesem Fall müsste man bei Merkel die tatsächliche, politische Gesinnung hinterfragen.

Möglicherweise könnte es so aussehen, dass Merkel versucht den "Kapitalismus" auf diese Weise zu ruinieren.
Kommentar ansehen
22.10.2011 21:33 Uhr von Nothung
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Auf welchem Trip ist der Clown mit den gelben Haar: en? Lady Gaga ist eine begabte und erfolgreiche Musikerin, was man von der Merkle als Politikerin nicht sagen kann. Deshalb ist die Gleichsetzung der beiden Damen eine Beleidigung für Lady Gaga.
Kommentar ansehen
23.10.2011 00:29 Uhr von KnochenAnspitzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Politiker: hautsache etwas provokantes sagen, nur um im Gespräch zu bleiben. Nächste Woche wird behauptet Merkel ähnelt einem Huhn.
Wann hört endlich der Affentheater auf? Normale Menschen arbeiten hart für ihr Geld. Politiker werden nur gewählt, um die Meinung der hart arbeitenden Menschen zu vertreten. Die sollen arbeiten und am besten Schulden abbauen, anstatt z. B. Griechenlands Schulden zu erlassen.
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:28 Uhr von :raven:
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In vielen Behörden wird nach: ehemaligen Stasi-Mitarbeitern gesucht und IM Erika aka Merkel verhökert uns an die Pleitestaaten!

Das soll einer verstehen....
Kommentar ansehen
24.10.2011 14:31 Uhr von gamer9991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Roth ist die Merkel der Grünen, zumindest vom Aussehen
Kommentar ansehen
25.10.2011 19:36 Uhr von Madam_Sprout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrill, abgefahren, ein optisches Trauerspiel und mächtig neben der Spur.
Ja, ich stimme Frau Roth zu.

Aber trifft das nicht auch auf sie zu?

[ nachträglich editiert von Madam_Sprout ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?