22.10.11 13:19 Uhr
 3.971
 

Iran: Öffentliche Hinrichtung - Opferangehörige vollstreckten das Todesurteil

Am vergangenen Mittwoch wurde in der Stadt Shiraz im Iran ein Mann hingerichtet. Die Nachricht wurde am 19. Oktober auf der offiziellen Webseite der Provinz Fars veröffentlicht.

Kourosh A. war 35 Jahre alt und soll im Dezember 2010 eine Frau namens "Farzaneh" getötet und anschließend ihren Schmuck gestohlen haben, so der Bericht weiter.

Der Verurteilte wurde gehängt. Die öffentliche Hinrichtung sei durch die Angehörigen des Opfers ausgeführt worden, so die offizielle Meldung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Hinrichtung, Todesurteil
Quelle: iranhr.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2011 13:53 Uhr von arbeitsloser1
 
+33 | -30
 
ANZEIGEN
ach hab grad aufm kalender geguckt, is ja doch schon 2011. nach der news dachte ich wir hätten 17xx
Kommentar ansehen
22.10.2011 14:14 Uhr von maexchen21
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
@ arbeitsloser1: du hast nicht ganz unrecht, im iran ist momentan erst das jahr 1389 nach persischer zeitrechnung!
http://de.wikipedia.org/...
es braucht einfach jahrhunderte bis eine kultur ihre richtigen werte erhält, das passiert nicht von heute auf morgen.
wir haben in europa auch jahrhunderte gebraucht um auf unser niveau zu kommen.
du kannst dir z.b. auch mal amerika anschauen, obwohl sie angeblich "die weltmacht" sind, haben sie in einigen staaten immer noch die todesstrafe.

p.s. ich bin ausdrücklich gegen die todesstrafe, aber sagen wirs mal so, er wusste was auf ihn zukommt!
in singapur gibt es die todesstrafe schon beim besitz von drogen!

[ nachträglich editiert von maexchen21 ]
Kommentar ansehen
22.10.2011 14:32 Uhr von maexchen21
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ gangrell: kann schon sein,
wobei ich glaube dass die nicht gezwungen worden sind ihren angehörigen selber hinzurichten, sondern das warscheinlich ehr gemacht haben um ihre familienehre wieder herzustellen!
das todesurteil verhängt ja der staat nicht die angehörigen. :)
Kommentar ansehen
22.10.2011 14:44 Uhr von 338LM
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
wo sind hier: die Leute die sonst immer nach Todesurteilen für Mörder oder Kinderschänder schreien ?

Plötzlich so ruhig ?
Kommentar ansehen
22.10.2011 16:29 Uhr von U.R.Wankers
 
+15 | -8
 
ANZEIGEN
1984: Dann zieh doch in den Iran wenn das Leben dort so toll ist?
Kommentar ansehen
22.10.2011 19:40 Uhr von Baran
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
GEIL! SUPER I ?Iran!
Kommentar ansehen
23.10.2011 10:21 Uhr von Ichimaru
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
LOL: Ein total sinnfrei News...
Was soll das sein ? Eine Hetze gegen den Iran.

Ich kann auch nicht verstehen warum man gegen Todesstrafen sein kann. Verdammt nochmal er hat einen unschuldigen Menschen umgebracht. Warum sollte er dann noch weiter leben ? Warum sollte er ins Gefängnis um bei guter Führung wieder entlassen werden ?
Warum regt ihr euch dann nicht über die USA auf ?
Die Politiker dort mit ihrer Kriegshetze sind die schlimmsten Mörder und Verbrecher des 21. Jahrhunderts...
Kommentar ansehen
23.10.2011 11:25 Uhr von Serverhorst32
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bitte nicht auf billige Hetze hereinfallen!

Die meisten Todesstrafen vollstrecken die Amerikaner und die Chinesen und zwar teilweise viel grausamer als hier im Iran.

Wer schonmal gesehen hat wie Leute auf dem elektrischen Stuhl nicht gleich sterben oder die Giftspritze solange überleben bis man noch mehr Gift nachpumpen muss dem sollte klar sein, dass die iranische Todesstrafe noch relativ human ist. Das geht wenigstens Schnell und ohne lange qualen.

Der einzige Sinn solcher News ist die Bevölkerung gegen den Iran aufzuhetzen, damit der Wiederstand gegen einen Krieg der iwann kommen soll nicht zu groß ist.
Kommentar ansehen
23.10.2011 15:13 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
kann man sehen wie man will: aber ich bin der meinung , würde hier in de mal nen paar leute öffentlich hängen .. wär das vielleicht gar nich so schlecht weil andere dann mal anfangen würden nachzudenken
Kommentar ansehen
24.10.2011 01:35 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
steinigt ihn steinigt ihn: Jehova Jehova -> http://www.youtube.com/...


Die eigentliche Frage ist: wovor habt ihr Angst? -> http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.10.2011 16:09 Uhr von basusu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mittelalter? OMG - alle die sich darüber auskotzem der Iran seie im Mittelalert sei gesagt: Ihr Heuchler solltet mal über den Teich blicken, zu eurem oberzivilisiertem Mentor USA! Nicht nur das dort Unschuldige Todgespritzt/Gegrillt/Erschossen werden, werden auch Beweise seitens der Justiz manipuliert und trotz Beweis der Unschuld die Exekution vollzogen.


Wenn Iran im Jahr 1700 ist, dann sind die kulturlosen, arroganten Siedler aus Europa in den USA wohl im Jahr 700 steckengeblieben. Nur das sie es mit Presstituierten Drecksmedien wie FOX und Co. den Idioten anders und moderner darstellen.

USA ist nicht minder ein "Gottesstaat" als der Iran.
"Gods own country" ??? Da weiß der liebe Gott nix von!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?