22.10.11 11:42 Uhr
 198
 

Marsberg: Selbstanzeige nach Einbruch

Zwei Einbrecher wollten in eine Firma einbrechen und Geld stehlen. Ihre Komplizin, die 21-jährige Mitarbeiterin der Firma, hatte beim Feierabend extra eine Schiebetür nicht verschlossen.

Als die beiden 18- und 27-jährigen Täter in die Firma eindrangen, lösten sie die Alarmanlage aus und flüchteten daraufhin ohne Geld zu stehlen.

Wegen ihres schlechten Gewissen stellten sich die drei bei der Polizei und zeigten sich selbst an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Einbruch, Gewissen, Selbstanzeige
Quelle: www.polizei.nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?