22.10.11 11:42 Uhr
 194
 

Marsberg: Selbstanzeige nach Einbruch

Zwei Einbrecher wollten in eine Firma einbrechen und Geld stehlen. Ihre Komplizin, die 21-jährige Mitarbeiterin der Firma, hatte beim Feierabend extra eine Schiebetür nicht verschlossen.

Als die beiden 18- und 27-jährigen Täter in die Firma eindrangen, lösten sie die Alarmanlage aus und flüchteten daraufhin ohne Geld zu stehlen.

Wegen ihres schlechten Gewissen stellten sich die drei bei der Polizei und zeigten sich selbst an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Einbruch, Gewissen, Selbstanzeige
Quelle: www.polizei.nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Rechtsradikale zünden Autos in Berlin an
Neuss: Euro-Münze mit eingestanzten Nazi-Symbolen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Reichsbürger"-Angriff: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Polizeibeamten
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch
EU-Verordnung: Leipziger Zoo muss chinesische Kleinhirsche töten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?