22.10.11 11:02 Uhr
 1.827
 

Fußball: "Filzstift-Jupp" ist in Wirklichkeit "Power-Point-Heynckes"

Bayern München-Präsident Uli Hoeneß rechnete vor Kurzem mit Ex-Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann ab, als er ihm vorwarf, massenweise Computer für die Spielvorbereitung zu brauchen. Der aktuelle Bayern-Trainer Jupp Heynckes benötigt jedoch nur einige Stifte und eine Flipchart (ShortNews berichtete).

Nun erklärte Jupp Heynckes, wie er laut Hoeneß zum "Filzstift-Jupp" wurde. "Er hat vor zwei Jahren gemeint, als ich fünf Wochen hier war. Da haben wir einen Computer bestellt, der nach sechs Wochen kam - also als die Saison vorbei war", erklärte er.

Jetzt, wo die Computer da sind, würde er aber genau wie damals Klinsmann die Computer zur Spielvorbereitung nutzen. Sogar "Power Point"-Präsentationen gehören zum regelmäßigen Vorbereitungsprogramm. Er sei also nicht mehr der "Filzstift-Jupp" sondern der "Power-Point-Heynckes".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Computer, Vorbereitung, Wirklichkeit, Filzstift
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2011 12:00 Uhr von msh1n0
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Schwer, die News einzustufen....
1>Sinnvoll
2>In Ordnung
3>Sinnlos
4>Absolutiv unnötig
5>Crushial

Ich glaube, ich hab meine Wahl getroffen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?