22.10.11 10:26 Uhr
 122
 

NATO beendet ihren Militäreinsatz in Libyen

Einen Tag nach dem Tod von Ex-Diktator Gaddafi entschied der NATO-Rat vorläufig, die Militäreinsätze in Libyen bis Anfang November zu beenden. In den nächsten Wochen werde dies endgültig entschieden, so Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen.

Der Einsatz der NATO begann Anfang April und insgesamt wurden seit dem 9.600 Kampfeinsätze geflogen. Alle richteten sich gegen das Regime von Gaddafi. Zwölf NATO-Staaten und vier weitere Länder waren daran beteiligt.

Ab Sonntag ist Libyen ein freies Land. "Wir werden die vollständige Befreiung Libyens am Sonntag um 17.00 Uhr auf dem Gerichtsplatz in Bengasi verkünden", so ein ranghohes Mitglied des libyschen Nationalen Übergangsrats.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ende, Einsatz, Libyen, NATO, Militäreinsatz
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen
DeutschlandTrend: Mehrheit der Deutschen wünscht sich SPD-geführte Regierung
Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2011 10:54 Uhr von ZzaiH
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
mission accomplished: infrastruktur in trümmer gelegt - check
regierung fanatisch und korrupt - check
keine öffentlich ordnung, so dass die ölfirmen besser ans öl kommen - check

danke nato
Kommentar ansehen
22.10.2011 12:12 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN