22.10.11 09:32 Uhr
 117
 

Erste Bilder von Toyotas Hybridauto "Prius C" aufgetaucht

In einer vor kurzen in Japan veröffentlichten Infobroschüre des Automobilherstellers Toyota sind jetzt erste Bilder des "Prius C" aufgetaucht. Nur wird dieser Wagen in Japan "Aqua" genannt.

Der mittlerweile vierte Prius ist mit gerade mal etwa vier Metern allerdings deutlich kleiner als seine Vorgänger und soll eher einem optisch sportlichen "Yaris" gleichen.

Die Leistung des "Prius C" soll 61 PS für den Elektromotor und 74 PS für den 1,4 Liter Benzinmotor betragen. Vorgestellt wird der Wagen auf der "Tokyo Motor Show", die vom 30. November bis zum 11. Dezember stattfindet. Als "Yaris Hybrid" soll das Auto 2012 auf den europäischen Markt kommen.


WebReporter: MarcTaleB
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bild, Japan, Toyota, Hybridauto, Broschüre
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2011 09:32 Uhr von MarcTaleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also - ein Prius C, der aussieht wie ein sportlicher Yaris, der auch als Yaris nach Europa kommen soll? Warum nennen die ihn dann nicht von vornherein Yaris? Nur weil er ein Hybrid ist, wird er als Prius C angepriesen? Diese Logik soll mal einer verstehen. Trotzdem freue ich mich bei den Spritpreisen auf jedes Hybrid- und Elektroauto. Wenn nur nicht das Problem mit der Distanz wäre...
Kommentar ansehen
22.10.2011 09:51 Uhr von uss_constellation
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hybridfahrzeuge: haben kein Problem mit der Distanz. Das ist nur eine Frage der Größe des Benzintanks. Der Vorteil einer Hybrid-Bauweise ist das Erhalten der Energie beim Bremsen. Diese geht in den Akku und wird beim Beschleunigen wieder zugeführt. Das ist alles. Es sind keine Elektroautos.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?