21.10.11 22:51 Uhr
 363
 

Düsseldorf: 75-jährige Rentnerin besserte mit Drogenschmuggeln ihre Rente auf

In Düsseldorf klickten jetzt bei einer 75-jährigen Rentnerin die Handschellen. Der Grund: Sie wurde beim Schmuggeln von Haschisch erwischt.

Zum Zeitpunkt ihrer Festnahme hatte die Frau zwei Kilo Marihuana in ihrem Wagen bei sich. Wie bisherige Ermittlungen ergaben, schmuggelt die Rentnerin seit fünf Jahren regelmäßig Marihuana aus Holland nach Deutschland.

So soll sie in den letzten Jahren hunderte Kilogramm geschmuggelt haben. Die Rentnerin erwartet jetzt mindestens ein Jahr Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Rente, Marihuana, Drogenschmuggel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben
Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 22:52 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Jemand da der für die deutsche Durchschnitts-Armutsrentnerin kein Verständnis hegt?

Die größten Dealer sitzen derzeit in Brüssel, Berlin und Paris.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
21.10.2011 23:00 Uhr von spencinator78
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
und: da heißt es immer es gäbe keine Altersarmut... *IRONIE OFF*
Kommentar ansehen
22.10.2011 01:46 Uhr von NilsGH
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland ... sollte diese Geschichte stimmen (das lässt sich ja leicht überprüfen), also dass sie wirklich nur aufgrund von Altersarmut auf illegale Verdienstmöglichkeiten zurückgegriffen hat, dann ist das ein absolutes Armutszeugnis für Deutschland.

Jene Menschen, die geholfen haben, unser Land nach dem Krieg wieder aufzubauen und die maßgeblich am Wirtschaftswunder Deutschland beteiligt waren, verpasst der ... (denkt euch ein Adjektiv) ... Staat nun einen Tritt in den Hintern. Da sollten wir doch vll. mal von anderen Völkern und Kulturkreisen lernen und uns auch auf unsere Vergangenheit besinnen: Die Alten gilt es zu Ehren; sie sind weise und erfahren und haben können uns "Jugen" entsprechend als Ratgeber zur Seite stehen.

Wirklich schade, dass anscheinend wirklich nur noch Korruption und Geld das Land regieren.
Kommentar ansehen
22.10.2011 03:02 Uhr von iarutruk
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@nilsgh es ehrt dich, dass du alten leuten so viel respekt entgegen bringst.

aber es rechtfertigt die alte dame wegen, wie du es nennst, altersarmut nicht über jahre hinweg hunderte kg rauschgift zu schmuggeln. da das rauschgift dazu dient, dass junge menschen, die für die alten menschen die rentenkasse füllen sollen frühinvaliden werden.

außerdem muss noch erähnt werden, dass in deutschland kein mensch verhungern muss. wir stehen mit unserer staatlichen altersversorgung mit an der spitze aller staaten.
Kommentar ansehen
23.10.2011 10:31 Uhr von centavo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Frühinvaliden würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Hasch ist jetzt auch nicht DIE über Droge.
Ausserdem must du eh schon was an der " Klatsche " haben wenn du so zeug nimmst
Kommentar ansehen
24.10.2011 05:12 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@centavo das verhältniss 1+ zu 6 - zu meinem kommentar, zeigt mir dass nur jeder 7 "klatschenfrei" ist.
Kommentar ansehen
30.01.2012 09:51 Uhr von bodensee1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigenbedarf: da billiger und gesünder als Mittel der Pharmaindustire.

Dazu schmecken Hasch Cookies besser als bittere Medizin.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?