21.10.11 20:50 Uhr
 730
 

Russland: Schüler (15) enterte Straßenbahn

In der russischen Stadt Slatous traf die Straßenbahn für die wartenden Passanten pünktlich ein. Die Bahn lenkte allerdings ein 15-Jähriger, der sie aus dem Depot entführt hatte.

Es war zur Mittagszeit, als der Jugendliche das öffentliche Verkehrsmittel in Gang setzte und problemlos durch die Stadt im Ural führte.

Etwa 40 Minuten dauerte die Fahrt mit der Tram durch die russische Stadt. Danach beendete die Polizei den Schülerstreich. Es kam niemand zu Schaden. Ein Strafverfahren für den Jungen wird dennoch folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Schüler, Straßenbahn, Depot
Quelle: www.da-imnetz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 21:53 Uhr von Klassenfeind
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Aber den Mut: muß man erst mal haben..
Kommentar ansehen
23.10.2011 07:30 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@klassenfeind nicht nur mut, sondern auch können. es ist ja allgemein nicht üblich, dass ein 15 jähriger die möglichkeit hat mit solch einem fahrzeug unfallfrei rumzufahren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?