21.10.11 17:58 Uhr
 4.634
 

Brasilien: Filmten Urlauber im Regenwald Außeriridische?

Zwei Urlauber aus Großbritannien waren in der Umgebung von Manaus (Brasilien) unterwegs. Dabei machten sie Videoaufnahmen und filmten mehrere Kinder.

Später stellten die Touristen fest, dass sie auf dem Film ein alienähnliches Wesen, sowie einen weiß-blauen Lichtblitz aufgenommen hatten. Beide Erscheinungen befinden sich im Hintergrund.

Es hat den Anschein, dass die Kinder, die die Urlauber aufgenommen haben, von den "außerirdischen Besuchern" hinter ihnen nichts bemerkt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brasilien, Urlauber, Außerirdische, Regenwald
Quelle: web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 18:02 Uhr von HydrogenSZ
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Eindeutig: Ureinwohner.
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:04 Uhr von BoscoBender
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Aber das licht rechts daneben Vielleicht der sohn vom Predator der Arnie sucht...
Ich finde es ehrlich sehr intressant was das angeht und glaube da dran das wir keinesfalls alleine sind.
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:14 Uhr von Klassenfeind
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Nerv bevor man von überhaupt von Ausserirdischen sprechen kann, müsste man wissen wie Dieselben nun aussehen um einen Vergleich ziehen zu können, stimmt´s !?
Alles andere sind eigentlich nur Vermutungen ...

Wenn ich in einem voll besetzten Fahrstuhl, der gaanz laangsam fährt, einen leisen entweichen lasse, dann ist dies auch nicht von dieser Welt..das merkt man daran, wie die Leute fluchtartig aus dem Fahrstuhl stürzen, wenn dieser am Ziel angekommen ist...grins
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:31 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte nur beurteilen wie gut das Bild gemacht: ist und nicht ob das Besucher sind die 300.000 Jahre oder mehr geflogen sind um die Kinder zu belauschen.
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:51 Uhr von BoscoBender
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist diese spezies Eine die nur am reisen ist ...
Denke auch nicht das sie 300000 jahre reisen das was wir mit unserem spatzen hirn in 300000 jahren erreichen tun die vielleicht mit einem wimpernschlag...

Gefährlich wird es natürlich wenn solche kommen ohne zu wissen wer oder was wir sind und sich sagen diese insekten müssen weg dann haben wir ein problem...
Weil ich denke das sie diese art schutzschild haben wie bei indepence day nicht wegen krieg jetzt sonder vor den astroiden und was noch da so rumfliegt da unsere waffen keinesfalls die kraft eines solchen hat wird es wie fliegenschiss für sie sein...

Aber wenn das der dort auf dem foto ist das ist ja nicht das erste was so aus brasilien kommt kann es ja sein das sie schauen wer oder was wir sind ...
Vielleicht brauchen sie auch keine wchiffe sondern koennen sich beamen von einer in die andere galaxie ...
Was da alles möglich wäre alles müsste neu geschrieben werden die sache mit der kirchen und moslem sekte hat sich dann auch erledigt wenn diese mir nicht mal erklären können wo dinos herkommen werden sie da drauf keinerlei antwort haben es heisst ja immer wir werden getestet aber wer testet den tester...
Naja intressant finde ich es schon genau wie die Azteken,Imker,Maya und Ägypter davon berichten...
Mal schaeun wir sind ja grade mal einen halben wimpernschlag jung und es entwickelt sich halt alles...

Erstmal müssen wir die konzerne und banken los werden und dann mit dem geld weltweit forschen und entwickeln was unserer menschlichen rasse gut tut und das ueberleben im gewissen standart sichert...

Wie dieser Plan aus Zeitgeist sehr intressant...
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:59 Uhr von kingoftf
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist: Madonna, die shoppt mal wieder Kinder
Kommentar ansehen
21.10.2011 20:52 Uhr von swissmaster
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: "wie die Azteken,Imker,Maya und Ägypter davon berichten..."

Du meinst sicher das Volk der Inka. Imker sind die Leute, die Bienen zwecks Honigproduktion halten.
Kommentar ansehen
21.10.2011 21:23 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schon wieder so nen paar ausserirdische Dödels: die sind aber auch völlig hirntod :-((
reisen da mit Techniken, welcher der Mensch noch nicht mal im Ansatz auch nur theoretisch erfasst hat Millionen oder Millarden Lichtjahre und verkacken dann auf den letzten ~150km und landen irgendwo in der Pampa um sich zu verstecken - jaa, das macht Sinn.
Und das ganze auch noch mit einem höchst mangehaften Sicherheitskonzept, wo man sich offensichtlich von irgend so einem Urlauber mit ner Polaroid ablichten lässt. Vielleicht kennen die auch keines dieser modernen Verfahren Bilder zu knipsen - ja das wirds sein, die wollen nur unsere Hightec-Kamera-/Video- und Fernsehtechnik klauen ohne Lizenzgebühren zu zahlen.

Also grundsätzlich glaube ich schon, dass es im Universum ausseirdisches Leben gibt, allerdings sehe ich neben der Entfernung auch ein zeitliches Problem: vor >10.000 Jahren hätte hier auf der Erde keiner einen halbwegs "brauchbaren" Menschen gefunden und ich glaube nicht, dass es in weiteren 10.000 Jahren hier noch Menschen geben wird (bzw vielleicht schon wieder *g*).
Man muss sich ja schon Sorgen machen wie es in >100 (von mir aus auch 200-300) Jahren aussehen wird: mit den aktuellen Problemen (Stichwort Klimaerwärmung und Zerstörung der Erde - und da will ich jetzt garnichts sagen zu "ganz natürliches Phänomen oder vom Menschen verursacht", letztlich egal) wird unsere Spezies in nicht all zu weiter Zukunft wieder mit ganz anderen Problemen ums nackte Überleben kämpfen. Und um das zu erreichen müssen wir uns nicht mal anstrengen - alleine der ein oder andere Meteoreinschlag oder grössere Vulkanausbruch, welcher das Leben auf diesem Planeten für längere Zeit fast unmöglich machen wird, wird dedinitiv kommen - nach heutigem Stand der Technik nicht mal theoretisch auch nur ansatzweise abzuwenden.
Kommentar ansehen
21.10.2011 21:24 Uhr von BRECHRAIZ
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: "Sollte sich das Video als Fälschung herausstellen: nicht schlecht! Sollte der Alien jedoch echt sein, müsste man ihn dringend auf sein Hohlkreuz hinweisen. Diese Haltung kann einfach nicht gesund sein. Ach ja: Und schönen Gruß an E.T.!"


Oh man :D
Kommentar ansehen
21.10.2011 23:08 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling: Macht Sinn!
Merkel, Krieg und Finanzen siehst du im TV aber was bei Menschen passiert, die teils im Einklang mit der Natur leben ohne sie auszubeuten, sieht man nicht im TV!

Verstehst du auf was ich hinaus will?
Oder besser gefragt, weißt du auf was Ausserirdische aus sind?

Würdest du dir lieber wilde Wölfe oder zahme Hunde halten?
Der Hund wäre ein treuer Begleiter aber der Wolf würde dich zerfleischen!
Kommentar ansehen
22.10.2011 03:42 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nicht an jedem bunten Frosch lecken: den man im Regenwald findet...
Kommentar ansehen
22.10.2011 11:38 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man: sieht doch das das Dr.Who ist. Ich ekenne rechts eindeutig die Tardis...
Kommentar ansehen
22.10.2011 13:00 Uhr von moloche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sorry das war ich: habe extra im Urwald Urlaub gemacht damit ich nicht wie üblich Aufsehen errege, hat wieder nicht geklappt.
Kommentar ansehen
23.10.2011 08:15 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe ^..... auf dem foto ein unterernährtes kind, das heimlich in der nacht auf beerensuche gegangen ist und rechts von ihm sucht der vater mit der taschenlampe den ausreisser.

leute, die an den alienscheiß glauben, sind für mich keine realdenkenden menschen. da steht eine sehr menschenähnliche gestalt ohne schutzanzug. kein intelligentes wesen würde ohne sich mit der in seiner welt herrschenden atmosphäre zu umgeben, das mit schutzanzügen realisiert wird, in eine ihm unbekannte welt reisen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?