21.10.11 17:07 Uhr
 481
 

YouTube: Bereits 59 Millionen Menschen sahen Clip des "sprechenden" Hundes Mishka

Miskha ist ein sibirischer Husky und hat jede Menge Fans. Der Hund kann nämlich "sprechen". Die Husky-Dame ist inzwischen sogar zum YouTube-Star geworden - über 59 Millionen Zuschauer hat der Clip des "sprechenden" Hundes inzwischen begeistern können.

Aber Mishka ist nicht nur ausschließlich auf YouTube sehr beliebt. Die neunjährige Hündin hat inzwischen auch eine eigene Profilseite bei Facebook. Mehr als 153.000 Personen sind dort inzwischen ihr Fan. Am 24. November wird Mishka übrigens erstmals in einem TV-Werbespot zu sehen sein.

Ihr Herrchen hat ihr beigebracht Sätze wie "Hello", "I´m hungry" und "I love you" akustisch zu imitieren. Auch "Obama" und "No" gehören zu Mishkas Repertoire. Zwar kann man das Gejaule nicht immer genau verstehen, allerdings reichte um einen Werbespot für ein probiotisches Nahrungsergänzungsmittel an Land zu ziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Hund, YouTube, Clip, Ruhm, Husky
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2011 17:31 Uhr von Metalian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Zwar kann man das Gejaule nicht immer genau verstehen..."

Das ist aber leicht untertrieben.
Um in dem verlinkten Video "i love you" zu verstehen, braucht man schon ne Menge Fantasie.

Aber trotzdem ne sehr hübsche Hündin.
Kommentar ansehen
21.10.2011 17:36 Uhr von nonotz
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
-Mishka i love you
-awouououououu

-i lo....
-awououoouuouo

-i...
-awououoououo
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:29 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von einem sprechendem Hund: würde ich hier nicht reden,,,die Menschen hören gerne, was sie hören wollen..man muß ihnen nur vorher sagen, was sie hören sollen..

Ich habe nur normales Rudelheulen gehört und nachdem ich vorher darauf sensibilisiert wurde auch ein bisschen von dem, was wir alle hören sollten..
Kommentar ansehen
21.10.2011 18:50 Uhr von sicness66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Warum: geht sowas als Nachricht durch ?
Kommentar ansehen
21.10.2011 19:23 Uhr von sicness66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ach herrje: Musst du erst meine News durchsuchen um ein Argument zu finden ?

South Park gehört zur modernen Popkultur wie die Simpsons und ist demzufolge gesellschaftlich relevant. Wenn über das Ende der Serie spekuliert wird und das in einer Folge durch die Macher selbst ausgelöst wird, muss man den Inhalt der Folge eben wiedergeben.

Ein jaulender Köter auf einem Videoportal hat für mich keinen Nachrichtenwert.
Kommentar ansehen
22.10.2011 01:15 Uhr von gmaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Sijamboi: "Aber die Tatsache vielleicht, dass sein Herrchen damit 59 Millionen Visits anziehen konnte? Hast Du die bei Deinen News? "

Wen juckt das?

[ nachträglich editiert von gmaster ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?